Autorenblog:

Welche Inhalte sind für den Leser interessant?

Dass ein Autorenblog praktisch sein kann, um Leser über Neuigkeiten zu informieren, ist offensichtlich. Doch wie schafft man es, seine Leser dauerhaftes Interesse am Blog entwickeln zu lassen?

Denn eins ist jedem Autor klar: Man kann nicht jede Woche von einer neuen Veröffentlichung oder Lesung berichten. Und wenn auf einem Blog nicht regelmäßig neue Nachrichten erscheinen, so verlieren Leser sehr schnell das Interesse.

Damit ihr euren Blog zwei Mal wöchentlich mit neuen Inhalten füttern könnt, haben wir einmal eine übersichtliche Liste für euch angelegt.

Folgende Inhalte könnten eure Leser interessieren:

–       Interviews mit Charakteren

–       Szenen, die aus dem eigentlichen Buch gestrichen wurden

–       Steckbriefe der Charaktere

–       Leseproben

–       FanArts

–       Zusatzinfos zum Werk

–       Gewinnspiele

–       Kostenloses Hörbuch

–       Posts über den Autor (Schreiballtag, Fragen der Leser beantworten)

Wir hoffen, dass ihr mit dieser Liste viele neue Inspirationen für euren Blog bekommen habt.

Woher wir diese Ideen haben? All das und noch mehr postet die „Saphirtränen“-Autorin Jennifer Jäger, alias Melodiederfinsternis, regelmäßig auf ihrem Blog. HIER könnt ihr ihn euch anschauen.