Beachtenswert:

Wer erhält den SERAPH 2012?

SERAPH 2011

Die Phantastische Akademie e.V., ein Verein zur Förderung der phantastischen Literatur in Deutschland, wurde von Freunden und Förderern des Phantastik-Genres 2011 gegründet, um der phantastischen Literatur im deutschsprachigen Raum zu mehr Stellenwert zu verhelfen. Zu diesem Zweck riefen sie auch den SERAPH-Preis ins Leben.
„Der SERAPH ist ein Jurypreis, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die besten Romane des phantastischen Genres zu prämieren, vor allem aber den Nachwuchs mit einem dotierten Preis zu fördern“, heißt es auf der Internetseite der engagierten Fantasy-Fans. Woher der Name kommt?
SERAPH leitet sich von der judäo-christlichen Mythologie ab und bezeichnet die oberste Hierarchieebene unter den Engeln. Seraphim werden meist mit drei Flügelpaaren dargestellt, die in unserem Falle für die drei großen Untergenres der Phantastik, Science Fiction, Fantasy- und Horror-Literatur stehen“, erklären die Gründer. Bücher können gerne noch bis zum 15.Dezember eingesendet werden, solange sie 2011 bei einem Verlag erschienen und von einem deutschsprachigen Autor stammen.

Alle weiteren Informationen gibt es HIER

Be Sociable, Share!

Ein Gedanke zu „Beachtenswert:

  1. Pingback: Blog Buch & Literatur | ZwischenZeilen » Blog Archive » Interview:

Schreibe einen Kommentar