Geheimtipp für Indie-Autoren:

Cover für wenig Geld.

Jeder Autor weiß, wie wichtig ein passendes Cover für das eigene Werk ist. Immerhin ist es das Aushängeschild des Buches und soll dem Leser auf den ersten Blick zeigen, dass hier etwas ganz besonderes auf ihn wartet.

Und jeder, der sein Buch veröffentlichen will, weiß, wie teuer Coverdesigner sind.
Allein Geld für ein Lektorat… Und dann sollen noch einmal 100-500€ für ein Cover ausgegeben werden?
Ohje … Viele Autoren haben kaum die nötigen finanziellen Mittel, um ihre Bücher entsprechend zu präsentieren – und so gehen viele geniale Geschichten hinter einem langweiligen Cover verloren.

Zum Glück gibt es seit wenigen Tagen eine innovative Idee, welche diesen Autoren helfen wird:

Wir sind eine kleine Gemeinschaft von Jung- und Hobbydesignern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Buchcover (und eventuelle Innenillustrationen) auch für einen kleinen Geldbeutel zu machen. Wir wollen es vor allem jung- und selbstpublizierenden Autoren ermöglichen, ein qualitativ gutes Design für ihr Buch zu bekommen – ohne sich in horrende Unkosten stürzen zu müssen.

Unser Konzept:

Alle Preise liegen zwischen 5€ und 50€

(was der Designer bereit ist, für die gewünschte Summe zu machen, ist individuell verhandelbar)

Verkündet die Webseite der LowBudgetBookDesign-Initiative, welche aus BookRix-Mitgliedern besteht. So viel Engagement für Indie-Autoren finden wir super und wollen wir natürlich unterstützen.

Wer also plant, sein Buch über BookRix in den Verkauf zu bringen, der sollte unbedingt dort vorbeischauen und seinem Werk zunächst ein passendes Kleid schneidern lassen 😉