SERAPH 2012:

Die Longlist steht fest!

Bis Mitte Dezember 2011 hatten Verlage Zeit, um ihre Bücher der Akademie zuzusenden.
Aus den über 80 Einsendungen der mehr als 30 Verlage, die sowohl aus Deutschland und Österreich, als auch aus der Schweiz kommen, erstellte die Jury nun eine sogenannte „Longlist“. 16 Titel schafften es hierbei auf die „Bestes Buch“ – Liste, immerhin 7 dürfen um den Platz als „Bestes Debüt“ ringen.
Nun startet ein zweiter Durchgang, in dem die Jury eine Shortlist aus 5, bzw. 3 Titeln zusammenstellen wird. Der endgültige Gewinner wird am 15.03.2012 auf der Leipziger Buchmesse gekürt. Welche Bücher den heißbegehrten Platz auf einer der Listen bekommen haben, seht ihr hier:

Longlist des SERAPH 2012 „Bestes Buch“
Aster, Christian von: Der letzte Schattenschnitzer (Klett-Cotta)
Blazon, Nina: Zweilicht (cbt)
Dierssen, Oliver: Fausto (Heyne)
Hammerschmitt, Marcus: Azureus & Pygmalion (Sauerländer)
Heitz, Markus: Vernichtender Hass. Die Legenden der Albae: Vernichtender Hass (Piper)
Hennen, Bernhard: Die Drachenelfen (Heyne)
Isau, Ralf: Die zerbrochene Welt (Piper)
Kern, Claudia: Sissi, die Vampirjägerin (Panini)
Koch, Boris: Das Verlies der Stürme. Drachenflüsterer 3 (Heyne)
Lode, Christoph: Stadt der Seelen/Phoenixfeuer. Pandaemonia 2/3 (Goldmann)
Marrak, Michael: Black Prophecy. Gambit (Panini)
Marzi, Christoph: Memory. Stadt der Träume (Arena)
Meissner, Tobias: Die Soldaten (Piper)
Meyer, Kai: Arkadien fällt (Carlsen)
Perplies, Bernd: In den Abgrund. Magierdämmerung 3 (Egmont Lyx)
Ruebenstrunk, Gerd: Das Wörterbuch des Viktor Vau (Piper)

Longlist des SERAPH 2012 „Bestes Debüt“
Corzilius, Thilo: Ravinia (Piper)
Elbel, Thomas: Asylon (Piper)
Günak, Kristina: Eine Hexe zum Verlieben (Ubooks)
Magister, Jürgen: Katharsia (Dresdner Buchverlag)
Marewski, Nina Maria: Die Moldau im Schrank (Bilger Verlag)
Rossel, Ursula Timea: Man nehme Silber und Knoblauch, Erde und Salz (Bilger Verlag)
Siegmann, Claudia: Die Nacht, als die Piraten kamen (dtv)

Anfang Februar werden jedoch schon die Shortlists bekannt gegeben.
Momentan wird der Award aufwendig angefertigt. Die Bilder dazu wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

Wer mehr über den SERAPH erfahren möchte, der kann die Phantastische Akademie gerne auf ihrer Facebook-Seite besuchen. Einfach HIER klicken.

Wir freuen uns schon auf die Shortlist und sind sehr gespannt auf den Gewinner!

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar