Schlagwort-Archive: Abwechslung

Minitipp:Abwechslung

Schreibblockaden überwinden

Auch im neuen Jahr versorgt uns der professionelle Autor und Lektor Philipp Bobrowski wieder mit seinen wertvollen Minitipps. Heute geht es dabei um die nötige Abwechslung, die man im Entstehungsprozess eines Buches einfach von Zeit zu Zeit braucht.

So mancher Autor kennt dieses Problem nur zu gut: man hat eine tolle Idee für sein neues Buch, steckt sehr viel Herzblut und Liebe in die ersten Seiten und hat einen richtigen Lauf beim Schreiben. Und dann -ganz plötzlich-  dreht man sich nur noch im Kreis und es will einem einfach nichts bahnbrechendes mehr einfallen, um die Geschichte am Laufen zu halten. Man ist ausgebrannt und einem kommen nur noch Ideen in den Sinn, die so gar nicht zu dem geplanten Werk passen wollen. Was dann zu tun ist? Philipp Bobrowski empfiehlt uns in seinem aktuellen Minitipp folgendes:



„Schreiben bringt kreative Abwechslung. Besonders vom Schreiben“


Der ein oder andere wird sich jetzt vielleicht denken: was soll das denn bitteschön bedeuten? Zugegeben, der Satz scheint auf den ersten Blick, als wäre er ein Widerspruch in sich. Doch bei näherer Betrachtung ist er durchaus sinnig. Braucht man nämlich ein wenig Abstand von seiner Geschichte, ist es oftmals das Beste, sich einfach mal eine Zeit lang schriftstellerisch auf etwas komplett anderes zu konzentrieren. So bekommt man oft den Kopf wieder am besten frei und kann sich danach wieder mit voller Konzentration seiner eigentlichen Geschichte widmen.