Schlagwort-Archive: Bestimmung

Rezension zu „Seluaina Niusila“ von Bernd K.

Geheimnisse der Südsee.

Der Autor Bernd K., der sich „eylersrancher“ nennt, ist noch recht neu auf BookRix. Sein hiesiges Erstlingswerk „Seluaina Niusila“ entführt uns in den südpazifischen Raum und in die frühen 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Wir erhalten Einblick in die Bräuche und Lebensgewohnheiten eines nicht namentlich genannten Volkes, das dort eine Inselgruppe bewohnt.

Die Geschichte beginnt mit der Schilderung einer Hochzeit. Seluaina und Manase, glückliche Eltern der viermonatigen Tasila, werden von Faitua, der „magischen Mutter“, getraut. Ausführlich und in sehr detailreicher Sprache erfahren wir, wie die Zeremonie vonstatten geht und welche Eigenschaften der Brautleute für die Eheschließung von Bedeutung sind. Viel hängt davon ab, was für einen Eindruck Faitua von den beiden Glücklichen hat. Und genau dabei ist sich die „magische Mutter“ urplötzlich nicht ganz sicher. Obwohl sie spürt, dass Seluaina und Manase wie füreinander geschaffen sind, streift eine unbekannte Emotion ihre Wahrnehmung, die sie erst viel später korrekt deuten kann. Das soll aber an dieser Stelle nicht vorweg genommen werden.

Der Text besticht durch vielseitigen und wohlgestalteten Ausdruck. An manchen Stellen finden sich zwar Wortwiederholungen und auch die Kommasetzung lässt etwas zu wünschen übrig, aber es ist zweifellos festzustellen, dass Bernd K. das Erzählen im Blut liegt. Sein Schreibstil ist ausgewogen und exakt, hat sogar, wie ich finde, eine sehr beruhigende Wirkung; man kann das Geschriebene deutlich vor dem inneren Auge sehen und wird so gänzlich von der spannenden Handlung aufgesogen. So erfahren wir denn auch, was es mit Faituas Ahnung auf sich hat, und werden Zeugen einer wundersamen Begebenheit.

Die Erzählung ist in jedem Falle einen Blick wert, wobei ich davon ausgehe, dass jeder, der anfängt, den Text zu lesen, nicht mehr von ihm lassen kann. Viel Spaß also!