Schlagwort-Archive: Bina Sparks

Rezension zum Selfpublishing-eBook „Der schwarze Engel“ von Bina Sparks

„Irgendwie hatte man es geschafft, sie zu blenden.“

Und wieder einmal ist Crime Time im Blog. „Der schwarze Engel“ ist ein Kriminalroman der Indie-Autorin Bina Sparks, den ich mir nun auch endlich vorgenommen und in einem Rutsch verschlungen habe. Das eBook ist als Thriller eingestuft und wird diesem Anspruch auch gerecht.

Buchcover Bina Sparks "Der schwarze Enel"FBI-Agentin Sharon Ang bekommt den Fall einer Wasserleiche übertragen. Genauer gesagt, gibt es sogar zwei Tote, beides junge Frauen, die einen Engelsanhänger um den Hals getragen haben. Außer diesem unscheinbaren Schmuckstück hat Sharon keine Spur, die sie verfolgen könnte. Daher nimmt sie zunächst das soziale Umfeld der Toten in Augenschein und lernt dabei sehr markante Persönlichkeiten kennen. Was sie jedoch nicht ahnt, ist die Tatsache, dass dieser Fall zu einem Verwirrspiel wird, in dem sich Wahrheit und Trug nur noch schwer voneinander trennen lassen.

Die Handlung fliegt wie ein Film vor dem geistigen Auge dahin. Die detaillierten Szenenbeschreibungen und ausführlichen Charakterdarstellungen sorgen dafür, dass das Geschehen gut nachempfunden werden kann. Ebenso ist das Erzähltempo ideal. Was Grammatik und Orthographie betrifft, wird einzig die Zusammenschreibung von Verbalkomposita oftmals nicht beachtet. Ansonsten kommen noch sporadische Flüchtigkeitsfehler vor, diese vor allem bei der Satzstellung und bei den Relativpronomen. Der Ausdruck gibt sich erfreulich vielseitig, zielsicher und lebendig. Der Gesamteindruck ist also ein sehr guter.

Mit einem Preis von 3,99€ für den Download des kompletten eBooks ist „Der schwarze Engel“ vielleicht nicht ganz billig, aber der gute Schreibstil und die durchwegs reichlich vorhandene Spannung sprechen für sich. Zu empfehlen ist es natürlich in erster Linie allen Liebhabern von Krimis. Aber auch wer Nervenkitzel beim Lesen braucht, sollte hier zögern und gleich zugreifen.

BookRix-Highlights

Love is in the air…

Dieses Mal geht es in unseren BookRix-Highlights um das schönste und manchmal auch schlimmste Gefühl der Welt – die Liebe. Ist man glücklich verliebt fühlt man sich, als könnte man Bäume ausreißen, die berühmt berüchtigten Schmetterlinge schwirren im Bauch herum und man könnte die ganze Welt umarmen. Doch muss man eine unglückliche Liebe verkraften, möchte man sich am liebsten nur noch unter der Bettdecke verkriechen und in Selbstmitleid zerfließen. Es ist ein Thema, zu dem jeder Einzelne von uns wohl seine ganz eigene Geschichte erzählen könnte. Auch viele unserer BookRix Autoren haben sich an die Arbeit gemacht und uns an verschiedenen tragischen, lustigen, spannenden und natürlich romantischen Liebesgeschichten teilhaben lassen.

Zuerst widmen wir uns einmal dem Buch „Entflammendes Herz“ von unserer beliebten BX-Autorin Bina Sparks aka adminbs, in dem es um die Designerin Daphne geht.

Daphne ist beruflich sehr erfolgreich und sieht gut aus, doch was ihr zu ihrem Glück noch fehlt ist der richtige Mann an ihrer Seite. Ihre Familie liegt ihr ständig mit diesem Thema in den Ohren und hat die Hoffnung für sie schon fast aufgegeben. Bis Daphne eines Tages den wohlhabenden und gutaussehenden Kenneth auf einer Party kennenlernt. Ein wahrer Schwiegermutter –Traum. Daphnes Glück scheint nach außen perfekt. Doch ist sie auch selbst glücklich mit der Wandlung, die ihr Leben genommen hat? Mit dem neuen Mann an ihrer Seite, den außer seinen Geschäften nicht viel zu interessieren scheint? Wäre nicht vielleicht doch eher der ruhige Straßenmusiker Jarod mit den sanften Augen etwas für sie? Um herauszufinden, ob Daphne endlich eine glückliche Beziehung vergönnt ist oder ob sie weiterhin einsam durchs Leben schreiten muss,  solltet ihr euch einfach das Buch „Entflammendes Herz“ von Bina Sparks zu Gemüte führen. Ein wirklich netter Liebesroman, der zum gemütlichen Schmökern einlädt.

Unser zweites Buch mit dem schon etwas tragisch anklingenden Titel „Vom Glück vergessen – Julias Kampf um ihre Liebe“ von Lissa Seebauer alias Straubing handelt von der geschiedenen Julia, die sich nach 19 Jahren  unglücklicher Ehe mal wieder in ein Abenteuer stürzen möchte. Deshalb entschließt sie sich, eine Reise nach Senegal zu unternehmen. Doch auch dort ist sie nicht vor den Männern sicher. Hals über Kopf verliebt sie sich in ihren Reiseleiter Gabriel. Da sie mit ihrem ersten Mann durchgehend schlechte Erfahrungen gemacht hatte, tritt sie aber ihrem gutaussehenden Verehrer vorerst mit einer gehörigen Portion Skepsis entgegen. Doch Gabriel kann sie von seinen wahren Gefühlen überzeugen und es folgen Monate des  ungetrübten Glücks…bis die ehemalige Partnerin von Gabriel auftaucht und alles gehörig durcheinander bringt. Ob es am Schluss wohl zu einem Happy End kommt? Man darf gespannt sein.

Für alle Fans von Liebe und Romantik und alle, die es noch werden möchten, dürften diese beiden Bücher genau das Richtige sein. Lest einfach mal bei einer gemütlichen Tasse Tee rein und lasst euch vom Herzflimmern unserer Protagonisten anstecken!