Schlagwort-Archiv: Biografie

Tag des Tagebuchs

Erinnerungen festhalten und auf BookRix damit punkten

Kennt ihr das auch? Ihr lest Jahre nach dem letzten Eintrag euer damals heiß geliebtes Tagebuch -etwa aus Schulzeiten – und erlebt dabei ein Wechselbad der Gefühle. Zum einen empfindet man oftmals zunächst etwas Scham (für die blauäugigen bzw. äußerst radikalen, jugendlichen Ansichten) dicht gefolgt von Sentimentalität (bei Erinnerungen an die „gute alte Zeit“, die durch das Lesen wieder geweckt werden) und Freude (darüber, dass man sich damals die Mühe gemacht hat, all die tollen Erlebnisse aufs Papier zu bringen).

In einem Tagebuch werden Erlebnisse, Gefühle, Träume und Wünsche festgehalten und so kann es sogar eine heilende Wirkung haben, da sich negative Erlebnisse dadurch nachgewiesenermaßen besser verarbeiten lassen. Eine tolle Art der Selbstherapie also. So war es wohl auch bei einer der berühmtesten Tagebuch-Autorinnen aller Zeiten – Anne Frank. Sie berichtet in schriftlicher Form einer imaginären Freundin („Liebe Kitty…“) über ihr Leben, das sie auf einem Amsterdamer Dachboden und unter ständiger Angst vor den Nationalsozialisten, fristen musste.  Dieses Tagebuch, das nach dem Krieg von Anne Franks Vater veröffentlicht worden war, wurde in kürzester Zeit zu einem Bestseller und hat sich zu einem Stück Weltliteratur gemausert. Der 12. Juni wurde ihr zu Ehren zum Tag des Tagebuchs ernannt – denn heute wäre ihr 83. Geburtstag gewesen. Durch diesen Tag sollen Menschen dazu ermuntert werden, ihr Leben schriftlich aufzuzeichnen. Tagebuchschreiben ist übrigens moderner denn je, auch wenn es heute etwas anders aussieht, als früher. Denn in Zeiten von Blogs, Homepages,  Facebook und Twitter, gibt es viele Menschen, die ihre Erlebnisse festhalten – und diese auch gleichzeitig mit anderen Menschen teilen.

Auch auf BookRix gibt es die Möglichkeit, mit euren niedergeschriebenen Erfahrungen zu punkten. Bei uns gibt es nämlich die Gruppe „Biographisches“, auf der monatlich der „Dear Diary“ Wettbewerb stattfindet. Dabei geht es um das Interesse an Gelebtem, darum seine persönliche Erfahrung weiter zu geben und die der anderen zu lesen. Schaut doch mal vorbei und macht mit.