Schlagwort-Archive: buchschenker

Welttag des Buches:

Alles nur, weil wir Bücher lieben.

Das sanfte Rascheln der Blätter, der Geruch bedruckten Papiers, das Gefühl hauchdünner Seiten. Bücher entführen ihre Leser in fremde Welten, vergangene und zukünftige Zeiten. Sie beherbergen Wissen, Gedanken, Erinnerungen, Wünsche.
Kein Wunder, dass viele Menschen Bücher lieben. Heute, am Welttag des Buches, ist es Zeit, Book-Pride zu zeigen. Das Image des spießigen Bücherwurms ist längst nicht mehr aktuell, denn Lesen ist zu einer Pop-Kultur geworden. Auf Internet-Communities wie BookRix finden sich Leser und Autoren zusammen, um ihre Leidenschaft auszuleben. „Du bist, was Du liest“ ist das neue Motto. Warum sollte lesen nicht „cool“ sein? Es bildet, macht Spaß und verbindet.
Achja: Falls euch heute ein Buch in die Hand gedrückt wird, müsst ihr euch nicht wundern: „Lesefreunde teilen Lesefreude“ ist heute aktiv, 33.333 Buchbegeisterte verteilen je 30 Bücher, die extra für diesen Tag gedruckt wurden. Von Klassikern wie „Stolz und Vorurteil“ bis zu „Bis(s) zum Morgengrauen“ – bei den 25 Titeln ist sicher für jeden was dabei. Die Initiative wurde von der Stiftung Lesen, dem Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und 20 deutschen Buchverlagen gestartet. Alle in der Bücherauswahl vertretenen Autorinnen und Autoren verzichten auf ihr Honorar. Knapp eine Millionen Bücher werden heute unter die Leute gebracht.
Wahre Buchfans sollten den heutigen Tag nutzen, um anderen Menschen die Liebe zum gedruckten Wort näher zu bringen.
Wir wünschen euch viel Erfolg dabei!