Schlagwort-Archive: Busreise

Rezension zu „Die Wahrheit neben mir“ von Anna Peintner

„Ich habe meinen Sohn getötet.“

Buchcover Anna Peintner "Die Wahrheit neben mir"Anna Peintner – ihr Account heißt anna13peintner – hat auf BookRix bisher leider nur einen Text veröffentlicht. Dieser nennt sich „Die Wahrheit neben mir“ und erzählt von einer Begegnung der Ich-Erzählerin mit einer Unbekannten, die neben ihr im Bus sitzt. Alles beginnt recht vielversprechend. Die Platznachbarin wirkt sympathisch und hat keinerlei störende Marotten an sich. Erst als sich allmählich ein Gespräch entwickelt, wird die Ich-Erzählerin stutzig. Die Fremde enthüllt ihr nämlich bald, ihren eigenen Sohn umgebracht zu haben. Anschließend drückt sie sich nur noch recht wirr aus und verschwindet nach dem Zwischenstopp am Rastplatz auch noch.

Anna Peintners Text wirkt zunächst recht unterhaltsam. Man denkt an selbst erlebte Busreisen mit verschiedenen Nebensitzern und muss zwangsläufig schmunzeln. Allerdings entfaltet sich nach nur wenigen Seiten eine unstillbare Spannung, denn man möchte wissen, was es mit der Fremden auf sich hat. Die Verwirrung, die die Ich-Erzählerin durchlebt, steigert sich immer mehr und zieht den Leser unweigerlich in ihren Bann.

Stilistisch könnte die Geschichte hie und da ein wenig ausgefeilter sein. Ihre große Stärke liegt eindeutig in der Art, wie sich die Handlung fortentwickelt, denn es bleibt nicht nur bei einer einzigen Wendung. Der Schluss ist gut gelungen.

Die Wahrheit neben mir“ ist ein spannender und äußerst kurzweiliger Text, der nicht nur durch sein tragisches Ende überzeugt.