Schlagwort-Archiv: DDR

Ein Tag, der in die Geschichte einging…

9. November

Der neunte November ist für Deutschland ein wirklich geschichtsträchtiger Tag, denn viele überaus bedeutende Ereignisse fielen im Laufe der Zeit auf exakt dieses Datum. Darunter sind sowohl Momente des Triumphes, als auch schreckliche Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Hier an dieser Stelle eine kleine Übersicht über den 09. November im Laufe der Geschichte:

1918:

SPD-Politiker Philipp Scheidemann ruft eigenmächtig die deutsche Republik aus und beendet damit die monarchische Regierung im deutschen Kaiserreich. Eine parlamentarisch-demokratische Republik mit einer liberalen Verfassung tritt an ihre Stelle. Dies bedeutete die Geburtsstunde der Weimarer Republik.

1938:

Der 09. November 1938 dagegen war ein sehr schwarzer Tag in der deutschen Geschichte. Doch natürlich sollte er auch gerade deswegen nicht unerwähnt bleiben. Damals fand die sogenannte „Reichspogromnacht“ statt, in der das nationalsozialistische Regime zu einer wahren Hetzjagd gegen Juden aufrief. Viele Juden fanden in dieser grauenhaften Aktion den Tod, ihre Geschäfte wurden geplündert und zerstört und ihre Familien terrorisiert.

1989:

Ein weiteres, bahnbrechendes Ereignis fand am 09. November 1989 statt, denn genau an diesem Tag fiel die Berliner Mauer. Die jahrelange Unterdrückung und Verfolgung der Ostberliner Bevölkerung fand damit nach 28 Jahren endlich ein Ende.  So wurde den Bürgern der DDR endlich ein freieres Leben ermöglicht.

Die Zeit in der DDR war für viele Menschen eine prägende. Auch für einige unserer Autoren war dies der Fall und sie haben ein Buch darüber geschrieben. Wir möchten euch zum einen positive, als auch äußerst negative Erinnerungen vorstellen:

Beginnen möchten wir mit etwas Leckerem, nämlich einer riesigen Sammlung an Köstlichkeiten aus der DDR. Das Buch „DDR-Rezeptesammlung – bei Mutti in der Zone war´s am besten“ von Frank Wollweber bietet uns einen Einblick, welches Süppchen man in der DDR so gekocht hat.

Doch auch ein dramatisches Familienschicksal aus DDR-Zeiten hat den Weg in unsere BookRix-Bibliothek gefunden, denn Rudolf Müller berichtet von der wahren Geschichte einer versuchten DDR-Flucht, er berichtet in dem Buch „Menschenjagd in Berlin“ von Stasi-Terror und Sippenhaft. Für alle, die an einem wahren Beispiel einmal lesen möchten, wie schlimm die Zeiten damals waren, sollte sich dieses Buch zu Gemüte führen.