Schlagwort-Archiv: ephraim kishon

Happy Birthday sagen wir mal wieder…

Ephraim Kishon

Die Liste seiner Veröffentlichungen ist lang – Satire war seine Stärke, besonders in Bezug auf die kleinen Alltäglichkeiten des Lebens und auch die Politik. Kishon hatte ein sehr bewegtes Leben – in Ungarn geboren wuchs er mit seiner Schwester Agnes dort auch auf. Bereits im Jahr 1940 hat  man ihn schon wegen seines Talents mit dem 1. Preis des ungarischen Novellenwettbewerbs ausgezeichnet.

Allerdings folgte dann eine schwierige  Zeit – da er jüdischer Abstammung war, wurde ihm das Studium verwehrt. Im Jahr 1944 wurde er in ein Arbeitslager gebracht, Gott sei Dank gelang ihm 1945 die Flucht, als er nach Polen hätte deportiert werden sollen. Ein Großteil seiner Familie ist der Judenverfolgung zum Opfer gefallen. Doch er schaffte einen Neuanfang.

Über  43 Millionen verkaufte Bücher weltweit, 700 Bücher in 37 Sprachen. Sogar für den Oscar wurden seine Filme „Schlaf gut, Wachtmeister“ und „Sallach“ nominiert.  In Deutschland ist sein wohl bekanntestes Werk „Der Blaumilchkanal“.

Ein begnadeter Schriftsteller mit einem mehr als bewegten Leben hat die Welt um zahlreiche literarische Meisterwerke bereichert. In Gedenken an Ephraim Kishon, der heute 88 Jahre alt geworden wäre.

Mehr über Ephraim Kishon.