Schlagwort-Archive: fictional characters

BookRix25 Special

Es wird langsam mal Zeit!

Viel zu lange musstet ihr nun auf die zweite Ausgabe des BookRix25 Special warten. Was an dem Special so special ist? Wie immer beantwortet ein ausgewähltes Community-Mitglied 25 Fragen, doch dieses Mal steht eine Gruppe im Mittelpunkt. „Fictional Characters“ beschäftigt sich mit dem Erschaffen glaubwürdiger Charaktere. Wie genau das funktioniert, welche Rolle die Gruppenmitglieder einnehmen und wieso das Laboratorium für einige Autoren unentbehrlich geworden ist, beantwortet Askare, die Gründerin der Gruppe, mit viel Ehrlichkeit, guten Tipps und einer kleinen Briese Humor.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

BookRix25 Special

25 Fragen – 25 Antworten!

Viele Autoren kennen das Problem: Wie lasse ich meine Charaktere besonders lebendig wirken? Was genau haucht ihnen Leben ein? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich die Gruppe „Fictional characters“.  Doch uns interessieren auch andere Dinge. : Im Rahmen vom BookRix25 Special hat sich die Gruppengründerin Askare bereit erklärt, sich 25 Fragen über die Gruppe zu stellen. Wenn auch ihr Fragen zu Askare und der Gruppe habt, die ihr ihr gerne im Rahmen eines Interview stellen möchtet, wie sie z.B. auf die Idee der Gruppengründung gekommen ist oder welche Charaktere für sie einen besonderen Reiz ausüben etc.,dann schickt bis zum 17.Oktober eure Fragen an den BookRix25- Account. Und für die, die noch immer nicht wissen, was „Fictional characters“ eigentlich ist, stellt Askare persönlich ihre Gruppe vor:

In der Gruppe Fictional characters geht es um die Charaktere in unseren Geschichten.
Wir beschäftigen uns nicht nur mit der Frage der Namensgebung oder dem Aussehen. Wir gehen einige Schritte weiter und dringen in tieferen Spähern unserer Protagonisten oder Antagonisten ein.
Wie glaubwürdig sind sie? Welche inneren Konflikte müssen sie aushalten? Sind sie überzeugend genug oder fehlt ihnen der Hauch des Lebens?
In dieser Gruppe kann man über Probleme bei der Entstehung oder Weiterentwicklung seines Charakters sprechen. Wir helfen gerne, wenn der Schuh drückt.

Konkreter geht es in der Untergruppe „Fictional characters – Laboratorium“ zu. Diese Gruppe ist eine virtuelle Werkstatt, wo ganz gezielt Figuren auf den Prüfstand gestellt werden können. Möchte man wissen, wie der eigene Charakter wirklich ist? Dann kann man dies im Laboratorium herausfinden. Doch die Figur kann nicht nur in einem vorgegeben Szenario agieren, sondern wird auf Wunsch auch auf Herz und Niere getestet, um eventuelle Ungereimtheiten zu klären.