Schlagwort-Archive: Gruselgeschichte

Rezension zu „Raserei“ von CW

Nichts für schwache Gemüter!

Die Autorin CW, auf BookRix unter dem Namen „xx.c.w.xx“ angemeldet, beschreibt in ihrer Kurzgeschichte „Raserei“ die letzten Stunden im Leben einer namenlosen Protagonistin.
Wie jeden Tag ist sie auf dem Nachhauseweg und grübelt über ihr Leben, mit dem sie nicht ganz zufrieden ist; Dauerstress auf Arbeit, kaum Freizeit und niemand, der auf sie wartet. Während sie sich noch fragt, warum dies nur so ist, taucht aus dem aufgezogenen Nebel des späten Abends urplötzlich ein Radfahrer auf, den sie fast über den Haufen fährt. Sie steigt aus und will mit ihm reden, doch die Begegnung verläuft völlig anders als geplant.
CWs Schreibstil ist zwar nicht ganz perfekt, aber sie versteht es dennoch, eine knisternde Spannung zu erzeugen, die bis zum Schluss erhalten bleibt. CW stürzt ihre Protagonistin in ein sprudelndes Wechselbad der Gefühle, sodass man sich stets fragt, was wohl jetzt als Nächstes kommen mag. Die einzelnen Szenen wirken dabei nicht überhastet erzählt, sondern fügen sich geschmeidig ineinander.
Was mir besonders gefällt, ist die Tatsache, dass man am Ende nicht genau weiß, was nun tatsächlich geschehen ist. Könnte alles Einbildung gewesen sein? Was war das, was da in ihr war? Und hat es sich im Moment ihres Dahinscheidens einen neuen Wirtskörper gesucht? All dies lässt den Text nach dem Lesen noch lange im Kopf herumkreisen.
„Raserei“ ist also der ideale Zeitvertreib für einen Abend, der ansonsten zu ruhig wäre.