Schlagwort-Archiv: Hotzenplotz

Der Räuber Hotzenplotz wird 50!

Und alle feiern mit!

Er ist ein rauer Bursche, ein Räuber und Betrüger – und doch lieben wir ihn von ganzem Herzen. Den Räuber Hotzenplotz. Genau heute vor 50 Jahren kam das erste Buch rund um den Schurken heraus und bescherte uns so unvergessliche Charaktere, wie den aufgeweckten Kasperl und seinem Freund Seppel, deren resolute Großmutter, den Zauberer Petrosilius Zwackelmann und natürlich den Räuber selbst. So wurde der Räuber Hotzenplotz zu einem der beliebtesten Kinderbücher aller Zeiten. Sieben Millionen Mal hat sich das Buch verkauft und seinen Autoren, Otfried Preußler zu einem wohlhabenden Mann gemacht. Dieser wird im Oktober übrigens stolze 99 Jahre alt und lebt in Oberbayern.

Das Buch „Der Räuber Hotzenplotz“ war ursprünglich gar nicht in Planung und entstand lediglich, da Preußler beim Versuch sein Werk „Krabat“ zu vollenden eine Schreibblockade hatte. Um diese zu überwinden, beschloss er, sich doch zunächst noch einmal einem Kinderbuch zu widmen. Inspirieren ließ er sich dabei angeblich von den Räubergeschichten, die ihm seine Großmutter in seiner Kindheit immer erzählt hatte. Eigentlich sollte dann nach einem Buch auch wieder Schluss sein.  Preußler hatte allerdings die Rechnung ohne seine jungen Fans gemacht. Diese forderten nämlich in vielen Briefen, eine Fortsetzung. Und so entstand der zweite Band auf den schließlich sogar noch ein Dritter folgte. Das Ende vom Lied war, dass Hotzenplotz seinen Räuberberuf an den Nagel hängte, um Wirt zu werden.

Weltweit verkauften sich die Bände mehr als 7,5 Millionen Mal, alleine in Deutschland gingen mehr als 5 Millionen Exemplare über den Ladentisch. Einen kleinen Skandal gab es, da manche Leser der Meinung waren, ein Räuber als Hauptfigur in einem Kinderbuch habe einen schlechten Einfluss. Wir wissen es besser. Zwar trägt der Räuber sieben Messer am Gürtel…diese werden allerdings lediglich zum Wurstschneiden verwendet. Und in seinem Gewehr sind keine Kugeln, sondern einfacher Pfeffer. Es wird also alles mal wieder nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Und so wird er auch heute noch von Jung und Alt verehrt und wird wohl noch Jahrelang in den Kinderzimmern auf aller Welt sein Unwesen treiben. Zum runden Geburtstag gibt es jetzt eine kolorierte Jubiläumsausgabe. Außerdem sind der Räuber und seine Freunde jetzt auch auf facebook vertreten.  Interessant für alle Fans dürfte außerdem  das  Hotzenplotz ABC von Welt-Online sein, das auch für Kenner noch neue Infos enthalten könnte.

Wir gratulieren und freuen uns auf weitere 50 Jahre mit unserem Lieblingsräuber!