Schlagwort-Archiv: Lesetipp

Lokibo: Deine Seite für individuelle Buch-Empfehlungen

Ganz nach Deinem Geschmack

Wir haben eine tolle Seite entdeckt, die wir euch unter keinen Umständen vorenthalten möchten. Die Webseite „Lokibo“ ging vor Kurzem online. Dort kannst Du Dir Leseempfehlungen ganz nach Deinem Geschmack anzeigen lassen.

Die Seite wurde von drei jungen Menschen ins Leben gerufen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, euch die passenden Buchempfehlungen für euren Geschmack frei Haus zu liefern. Sucht ihr also beispielsweise Romane, die von „Freundschaft“ und einer „Reise“ handeln und die gleichzeitig „tiefgründig“ und „lustig“ sind, erhaltet ihr den passenden Buchvorschlag und werdet mit Sicherheit fündig werden. Schaut doch einfach mal auf Lokibo vorbei. Die Seite hält Empfehlungen zu vielen verschiedenen Themen für euch bereit.

Außerdem kannst Du auf der Seite Bücher bewerten und sie so zu einem Teil der Empfehlungsdatenbank werden lassen. Einige BookRix-Bücher haben schon Bewertungen erhalten. Warum gibst nicht auch Du eine ab? Einfach den Titel eingeben und mit einigen Häkchen bewerten.

Das Lokibo-Team freut sich auf euren Besuch!

Ein heißer Tee und ein gutes Buch…

Die perfekte Kombination

Was gibt es bei diesen eisigen Temperaturen Schöneres, als es sich mit einer dampfenden Tasse Tee und einem guten Buch so richtig gemütlich zu machen. Wie passend, dass der Januar 2013 zum „Hot-tea-month“ (Monat des heißen Tees) erklärt wurde.

Auch bei uns im BookRix-Büro sind sehr viele Teetrinker anzutreffen. Ganz hoch bei uns im Kurs stehen „Glücks-Tee“ (Kakao und Roiboos), „Energie-Tee“  (Zitronengras und Ingwer) oder –  bei den ganz mutigen – sogar „Lakritz-Tee“.

Wir empfehlen euch: macht euch doch auch eine schöne Kanne von eurem Lieblingstee, wickelt euch in eine kuschlige Decke und vertieft euch in ein gutes Buch. Klingt das nicht traumhaft? Und das Beste ist: um das passende Buch für diesen gemütlichen Lesenachmittag/-abend zu bekommen, braucht ihr nicht einmal das Haus zu verlassen: ladet es einfach ganz bequem und mit wenigen Klicks auf euren eReader! Die Lesetipps bekommt ihr von uns frei Haus geliefert 🙂

Liebesgeschichte mit Tiefgang



Was lässt einem außer Tee sonst noch warm ums Herz werden? Natürlich die Liebe! Im ersten Teil der Reihe „Der Zauber der Eidechse“ lernen wir Martina kennen, die sich in einem Urlaub in Cornwall Hals über Kopf verliebt. Das Problem ist nur: sie ist verheiratet… Die Autorin nimmt den Leser mit auf eine Reise ins romantische Cornwall, wo die Geschichte ganz unbeschwert ihren Anfang nimmt. Dann deckt sie jedoch einen bedrückenden Ehealltag auf und erzählt, wie die beiden Liebenden ein inniges Band der Verbundenheit knüpfen und Pläne schmieden, um sich endlich wiederzusehen.









Abtauchen in eine fremde Welt



Als „überaus spannend und lesenswert“ wurde das Buch „The Blue“ von Jenny Bollow schon oft bezeichnet. Und das aus einem wirklich guten Grund, denn diese Geschichte ist etwas ganz Besonderes.
Isabel ist übergewichtig und verschlossen. Im Heim aufgewachsen, lebt sie nun zurückgezogen in ihrem Haus in Hamburg. Doch sie ist außergewöhnlich. Ausgestattet mit einer überragenden Intelligenz und diesen Augen, die jeden Menschen faszinieren. Ein hypnotisches Blau, dem sich Niemand entziehen kann. Eines Morgens wacht sie auf und stellt eine wahnsinnige Veränderung an sich selbst fest. Die junge Frau stürzt in ein Abenteuer, das ihr gesamtes, bisheriges Leben auf den Kopf stellt…








Karneval zu Hause



Wem der Sinn noch nicht so ganz nach verkleiden und Fasching steht, der kann sich zumindest einmal mit diesem wunderschönen Kinderbuch „Kinder Karneval“ ein wenig in Feierlaune bringen.
Lisa und Max erwarten ihre Freunde Simon und Christine zum Spielen. Die jüngeren Kinder wollen die älteren dazu überreden, eine Karnevalsfeier zu organisieren. Nur wie soll das gehen, so richtig feiern mit vier Leuten?
In der Nacht wird es zu einem unglaublichen Ereignis kommen.

Wir wünschen euch eine schöne Zeit und verbrennt euch nicht die Zunge 🙂

Welttag der Jogginghose!

Hauptsache bequem

Der erste Griff vieler Menschen bei Betreten ihrer Wohnung gilt der heißgeliebten Jogginghose. Ist ja auch angenehm, denn der weiche Stoff schmiegt sich sanft an den Körper an und auch der wachsende Bierbauch wird von des Deutschen liebster Hose nicht eingeschnürt.

Doch ein Problem gibt es bei der Jogginghose: wenn man nicht gerade ein berühmter Rapper, ein Sportler oder Paris Hilton ist, ist der Jogginganzug einfach nicht alltagstauglich. Die Schlabberhose erweckt einen leicht faulen und unseriösen Eindruck und ist dadurch im Job ein absolutes No-Go. Zumindest an 364 Tagen im Jahr. Heute, am 21. Januar, ist neben dem Welt-Kuscheltag auch der Welttag der Jogginghose. Der Erfinder dieses Tages hat sich in den Kopf gesetzt, die bequeme Hose zumindest an einem Tag im Jahr – also heute – salonfähig zu machen.

Doch Achtung: Leider hat sich der Welttag der Jogginghose wohl noch nicht bis zu allen Chefs herumgesprochen und viele wären wohl nicht gerade erbaut darüber, wenn all ihre Angestellten heute im Freizeitdress erscheinen würden. Daher empfehlen wir euch: Macht lieber heute Abend ein wenig früher Schluss, schnappt euch zuhause eure ausgebeulteste Hose und lümmelt euch damit auf die Couch. Um die Sache noch bequemer und schöner zu machen, fehlt jetzt nur noch ein gutes Buch. Lesetipp gefällig? Wir haben einige Bücher für euch herausgesucht, die besonders zu diesem schönen, faulen Tag passen.

Doppelband für Vampirfans!





Bjela stammt aus einer halb-russischen Familie, in der es in der Vergangenheit häufig Hexen und Wahrsager gab. Zusammen mit ihrer Freundin Cassy, die davon träumt, ein unsterblicher Vampir zu werden, beschäftigt sie sich zwar auch mit der Hexerei, aber eigentlich glaubt sie nicht daran. Cassy hat seit kurzem einen deutlich älteren Freund, unter dessen sibirischen Vorfahren angeblich ein Werwolf war. Ist das nur Aufschneiderei? Laut einer alten Überlieferung soll ein Hexenkuss die Wahrheit verraten und sogar Flüche lösen können. Sind das alles nur Geschichten oder sollte die angehende junge Hexe wirklich Cassys Freund küssen?





Tolles Buch – auch für Nicht-Musiker






Curd ist ein versierter Musiker und Entertainer für festliche Anlässe, der sein Publikum, aber auch sich selbst und seine Abhängigkeit von der Musik unter die Lupe und auf die Schippe nimmt. Mit akribischer Akuratesse und spitzer Feder zeichnet Wolf Buchinger ein Gemälde unserer Gesellschaft, bei dem es diebisches Vergnügen bereitet, all die Müllers und Schneiders, die Herberts und Marleens, all die Platitüden und Banalitäten, die das Gros derartiger Anlässe sind, wieder zu erkennen.






Geschichte für Träumer, die zum Nachdenken anregt!

Als sein Zwillingsbruder Danny nach einem Verkehrsunfall ins Koma fällt, bricht für den sonst so starken Billy eine Welt zusammen.
Wird es seinen Freunden gelingen, ihm den Halt zu geben, den er braucht, oder wird das Raubtier zuschnappen und ihn verschlingen?

Von BookRix nach Amazon

Noch mehr BookRix-Bücher bei Amazon!

 

Vor einer Weile habe ich bereits einige im diesem Blog besprochene Bücher vorgestellt, die es mittlerweile auch auf Amazon zu bewundern gibt. Hier kommen ein paar mehr, darunter nun auch solche, die hier im Blog von BookRix-Usern rezensiert worden sind. Gute Unterhaltung beim Lesen!

Stephanie Berth-Escrica "Ein geheimnisvoller Gmork"  Bina Sparks "Scherbentanz" Elvira Zeißler "Seelenband" Jennifer Jäger "Saphirtränen" Albert Karsai "Siddharthas Leere" Katja Rübsaat "Der Sturm" Carsten Vellmodt "Thailand entdecken"

Von BookRix nach Amazon

Rezensierte Bücher von BookRix-Autorinnen und –Autoren bei Amazon

Während der letzten Monate sind in unserem Blog zahlreiche wundervolle Bücher vorgestellt und empfohlen worden. Es gibt ja auf BookRix eine beträchtliche Menge hochwertiger Literatur zu finden, die gewürdigt werden muss. Und dank des Buchverkaufs sind viele dieser Werke nun auch auf Amazon zu finden. Hier sind für Euch nochmals zusammengestellt worden.

Tajell Robin Black "Schattenjuwel" Alfred Franz Dworak "Ikea - Wie es wirklich war!?" Olaf Lahayne "Der blaue Drache" T. J. Hudspeth "Die Nachtwanderin - Teil 1" T. J. Hudspeth "Der Blutmond - Teil 1" T. J. Hudspeth "Der Blutmond - Teil 2" Monirapunzel "Herz verkrampft" Monirapunzel "Desmeralda" Andrej Sorich "The Legend of Gaya" Edith Müller "Kurzweil" Patricia Radda "Tod" Tajell Robin Black "Schmetterlingsblut" Aleksandra Regina "Sternchens Himmel" Exlibris Publishing "Sattelfest" Marianne Schaefer "Hoppel Hinkebein und die Kohlköpfe" Cornelia und Franz von Soisses "Was weiß(t) Duden(n)" Renate Zadro "Schicksals-Sport" Elvira Zeißler "Feenkind"