Schlagwort-Archiv: Mali

Schlagt zwei Fliegen mit einer Klappe

Heute ist Welternährungstag

Überlegt doch mal: was habt ihr heute schon alles gegessen? Morgens eine Schale  Müsli, ein Croissant auf dem Weg zur Arbeit, ein Apfel zwischendurch. Und eigentlich ist auch schon wieder Mittagessenszeit. Was wir davon nicht schaffen, wandert dann auch  gerne einmal in den Müll. Aufs Jahr gerechnet wirft jeder Deutsche durchschnittlich 82 Kilo Lebensmittel weg.  Das entspricht in etwa dem Gewicht von zwei vollbepackten Einkaufswägen.

Was für uns eigentlich schon ganz alltäglich ist, ist für Menschen in armen Ländern vollkommen undenkbar. Heute, am Welternährungstag, sollten wir uns einmal bewusst darüber werden, was Essen eigentlich bedeutet.

In vielen Ländern herrscht absolute Lebensmittelknappheit und laut einer Studie stirbt alle drei Sekunden ein Mensch an Nahrungsmangel. Über eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt leiden an Hunger, darunter sehr viele Kinder.

Auch in Mali gehören Hunger und Entbehrung leider zum Alltag der Menschen. Daher setzt sich die Welthungerhilfe dafür ein, denen zu helfen, die es am nötigsten haben. Doch auch sie sind auf die Unterstützung anderer angewiesen.

Deshalb hat es sich unser BookRix-Autor Manfred Schuchert, der bei uns auf BookRix unter dem Namen agga39 bekannt ist, zur Aufgabe gemacht, auch einen kleinen Beitrag zu leisten. Zusammen mit seiner Enkelin hat er das Kinderbuch „die Motte und der Hahn“ geschrieben und gestaltet. Der gesamte Erlös, den Herr Schuchert über die Verkäufe des Buches macht, kommt der Hungerhilfe in Mali zu Gute. Jeder, der das Buch kauft, schlägt also zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen erhält er ein süßes Buch, zum anderen tut er noch ein gutes Werk.

Worauf wartet ihr noch?

Mit einem eBook Gutes tun

BookRix-Autor Manfred Schuchert spendet Verkaufserlöse seines Kinderbuchs.

eBook Manfred Schuchert - Kinderbuch Die Motte und der HahnDa muss erst ein sozial engagierter, technischen Neuerungen aufgeschlossener Pensionist, Jahrgang 1939 aus Bad Hersfeld kommen, um uns allen zu zeigen, dass es beim Thema „eBook veröffentlichen“ und Indie-Autor-Dasein nicht nur um Ruhm , Geld und Selbstverwirklichung geht.  Man kann dieses noch recht neue Medium auch einsetzen, um Gutes zu tun und die Welt möglicherweise zu einem etwas besseren Ort zu machen.

Als ich Herrn Schuchert (BookRix Userprofil agga39) zum ersten Mal persönlich auf der Buchmesse in Frankfurt 2012 traf, merkte ich sofort, dass es dieser Mann ernst meint und der Beweggrund für sein Engagement alles andere ist, als der Wunsch sich selber zu profilieren.

Er hat gemeinsam mit seiner Enkeltochter ein wundervolles Kinderbuch geschrieben und illustriert, dass die Entstehung und die Arbeit der Welthungerhilfe kindgerecht erklärt und zudem den Schulalltag eines Kindes in Mali schildert: „Die Motte und der Hahn“. Alle Erlöse aus dem Verkauf des gedruckten Buches, sowie des eBooks spendet der Autor an den Stiftungsfond „Bildung für Afrika“ der der Welthungerhilfe zu Gute kommen soll.

Zielgruppe des gedruckten Buches sind im speziellen Grund- und Gesamtschulen. „Ich habe schon Lesungen gehalten und die Fabel wurde bereits in einer Schule als Klassenlektüre eingeführt“, sagt Schuchert der Bad Hersfelder Zeitung. Sein Ziel ist es, möglichst viele Schulen zu erreichen. Momentan ist er unermüdlich dabei Schulleiter und Lehrer davon zu überzeugen, das Buch als Lesebuch für Grundschul-Klassen zu erwerben und seine Arbeit damit zu unterstützen. Das Printbuch kann direkt bei Herrn Schuchert bestellt werden. Wenn Ihr ihm dabei helfen könnt, weil Ihr selber an einer Schule arbeitet, oder in eurem Umfeld entsprechende Bekannte habt, schickt eine Nachricht an seinen BookRix-Account agga39 oder kontaktiert ihn auf Facebook. Das eBook ist zudem in vielen eBook-Shops und natürlich auch direkt auf BookRix erhältlich. Das Printbuch kostet 6,95 €, das eBook 3,49 €.

Nicht nur mit seinem Buch „Die Motte und der Hahn“ zeigt Herr Schuchert bewundernswertes Engagement, er scheut auch sonst keine Mühen seine Mission voranzutreiben und entwickelt dabei wirklich außergewöhnliche Ideen. Zum Beispiel forderte er den SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Roth medienwirksam und letztendlich sehr erfolgreich zu einer Wette heraus, die ordentlich Spendengelder für die Stiftung „Bildung für Afrika“ einbrachte. Hier findet Du einen Pressebericht zu dieser außergewöhnlichen Aktion.

Bitte unterstützt den guten Mann und seine wichtige Arbeit!