Schlagwort-Archive: Nationalsozialismus

Tag des deutschen Widerstands

Graf Stauffenberg – ein Mann, der in die Geschichte einging

Der 20. Juli 1944 hätte die Geschichte bedeutend verändern und womöglich viele Menschenleben retten können. Doch es kam alles anders, als geplant…

An besagtem Tag, also vor genau 68 Jahren, fand nämlich das bekannte Hitler-Attentat statt, das vom deutschen Offizier Graf Stauffenberg unter dem Namen „Operation Walküre“ geplant und durchgeführt wurde.  Damit wollte er dazu beitragen, Deutschland vor der absoluten Katastrophe zu bewahren. Doch einiges ging schief an diesem Tag und so konnte Stauffenberg nur einen der zwei geplanten Sprengkörper in der Nähe des Führers deponieren. Die Detonation war dementsprechend nicht stark genug und Hitler überlebte den Anschlag. Noch am selben Abend wurden Stauffenberg und seine Helfer gefasst und erschossen.

Dieses Schicksal ist tragisch, aber es zeigt auch, dass durchaus nicht alle Deutschen damals die Augen vor der vorherrschenden Situation verschlossen hielten und dem national-sozialistischem Schreckensregime aktiv den Kampf ansagten. Neben Persönlichkeiten wie Georg Elser und Sophie Scholl etablierte sich Graf Stauffenberg dadurch zu einer bekannten und inspirierenden Person der deutschen Geschichte und wurde schon in zahlreichen Dokumentationen und Filmen verewig. Selbst Hollywoodstar Tom Cruise verkörperte im Film „Operation Walküre“ den Deutschen Widerstandskämpfer.

Ihm und der anderen Opfer des Nationalsozialismus gedenken wir heute und obwohl der „Tag des deutschen Widerstands“ nur ein inoffizieller Feier –und Gedenktag ist, finden am 20. Juli meist zahlreiche öffentliche Zeremonien zu diesem Thema statt.