Schlagwort-Archiv: robin black

Schattenjuwel

Verkaufsschlager von Robin Black

Die Verlosung zu Schattenjuwel ist vorbei, die fünf Gewinner des E-Books wurden ermittelt und ihr Gewinn wurde ihnen bereits zugesandt. Da kommt doch Freude auf. Und mit dieser geht es auch nahtlos weiter, denn wir dürfen Robin Black alias jadefaye, unserer hochgelobten Schattenjuwel-Autorin ganz herzlich gratulieren. Das tolle Buch avanciert nämlich gerade auf Amazon zu einem Verkaufsschlager – und das vollkommen zu Recht wie wir finden. Für nur 1,49 €  nimmt sie uns schließlich mit auf die spannende Reise des Dämonenmädchens Lilith, die allein für die Rettung der Welt Elowia sorgen kann. Auf dieser Seite könnt ihr alle verfolgen, wie es um die Verkaufszahlen des Buches steht und obwohl der Mai nun gerade einmal 2 Tage alt ist, haben sich bereits diesen Monat 13 Leute für dieses tolle Fantasy-Epos entschieden. Allein im April wurde es fast 300 Mal verkauft und insgesamt sind seit März 2012 407  Leser in die Welt Elowia eingetaucht. Das ist eine beachtliche Anzahl. Das gesamte BookRix-Team freut sich sehr mit Robin Black und wünscht ihr nur das Beste für ihren weiteren Buchverkauf. An Teil zwei des Schattenjuwel-Epos arbeitet die Autorin übrigens gerade emsig.  Den Lesern wünschen wir weiterhin viel Vergnügen mit dem Buch und wir freuen uns jetzt schon auf die Fertigstellung des zweiten Teils.

BookRix25:

Nur ihr Schatten eilt ihr voraus.

Oder besser gesagt: Ihr Schattenjuwel.
Denn so heißt das Buch der jungen Autorin Tajell Robin Black, alias Jadefaye, welches wir momentan nicht nur über Twitter, sondern auf „klassischen Weg“ verlosen. Beantwortet unter „Aktionen“ -„Gewinnspiele“ einfach bis zum Ende des Monats die Gewinnspielfrage zur Leseprobe. Zur Twitter-Aktion geht es im Übrigen HIER, zur Verlosung HIER entlang.
Im Anbetracht der hohen Nachfrage haben wir uns außerdem dazu entschlossen, dass sie unsere nächste Interviewpartnerin für das legendäre BookRix25 wird. Für jene, die BookRix25 noch nicht kennen, gibt es eine kurze Zusammenfassung:
Regelmäßig geben wir der Community die Möglichkeit, einen herausragenden Autor bzw. eine Autorin mit 25 Fragen zu löchern. Antworten und Fragen werden mit einem hübschen Cover versehen und als eBook kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Fragen werden per Nachricht an den BookRix25-Account gesendet und von uns gesammelt, zusammengefasst und an den Interviewpartner weitergeleitet.
Tajell Robin Black eignet sich hierfür nicht nur, weil „Schattenjuwel“ die Amazon-Bestsellerlisten im Bereich Fantasy unsicher macht, sondern auch, da sie dieses Buch direkt über BookRix veröffentlicht hat.
Wer nun mehr über sie erfahren möchte, der sollte sich sputen: Bis zum 27.04 habt ihr Zeit, eure Frage per Nachricht an den BookRix25-Account zu senden. Egal, ob ihr mehr zu ihrer Person, zur Geschichte um Lilith oder um die Veröffentlichung auf BookRix wissen wollt: Jetzt habt ihr die Möglichkeit, sie von Jadefaye selbst beantworten zu lassen.
Einen kleinen Vorgeschmack auf ihre Leidenschaften bekommt ihr schon hier:
„Tajell Robin Black wurde in einer kalten und schneereichen Dezembernacht in München geboren.  Daher kommt wohl auch ihre Vorliebe für den Winter, zu dem – ihrer Meinung nach – auch immer eine heiße Tasse Schokolade und ein gutes Buch gehört. Sie liest und schreibt vor allem Fantasy-Romane und wenn sie die Zeit findet, dann sieht sie gerne Animes. Eine fantasievolle Umwelt ist ihr Lebenselixier.“
Wir freuen uns sehr auf eure Fragen und wünschen viel Glück bei der Verlosung!

Rezension:

„Schattenjuwel – Das Herz von Elowia“.

„Die Welt Elowia steht am Abgrund und droht in einen weiteren Krieg zu versinken. Einzig und allein ein Dämonenmädchen mit einem Stein der Unwissenheit kann Elowia noch retten, aber der Preis für die Errettung Elowias ist hoch, denn das Juwel bringt nicht nur den erhofften Frieden, sondern auch den Tod mit sich. Gejagt von den machthungrigen Regenten Elowias findet das Dämonenmädchen Lilith ausgerechnet bei einem der gefürchtetsten Männern Elowias Zuflucht. Aber bald muss Lilith erkennen, dass sich hinter der Fassade ihres Beschützers ein dunkles Geheimnis verbirgt …“

So beschreibt der Klappentext das Buch „Schattenjuwel – Das Herz von Elowia“ und fasst damit den Hauptplot der Geschichte gut zusammen. Zusätzlich zu dieser spannenden Geschichte erwarten den Leser noch viele sehr gut ausgearbeitete Nebencharaktere, von denen jeder einzelne einen eigenen Roman verdient hätte.
Der Plot ist eingängig, die Figuren sehr gut ausgearbeitet. Erwartet man eine „Der Held rettet die Welt und alles ist gut Geschichte“, sollte man nicht zu diesem Roman greifen, denn die Charaktere sind auf keinen Fall sofort zu durchschauen. Jeder Einzelne von ihnen überrascht mehrmals.
Nachvollziehbar, nicht klischeebehaftet und undurchschaubar. Diese drei Worte beschreiben Lilith, Barrn, Antara und die Anderen, welche der Leser während seiner Lesereise durch Elowia zu lieben und zu hassen lernt.
Auch das Ende ist mehr als überraschend.
Die Protagonistin Lilith selbst ist keine typische, strahlende Heldin, die die Welt rettet – Im Gegenteil. Doch das würde zu viel verraten, also hüllen wir über diesen  Teil des Plots den Mantel des Schweigens.
Die Idee, dass machthungrige Juwelen die Menschen kontrollieren, bewegte im Leser bestimmt mehr, als er zunächst annimmt. Unwillkürlich wird ihm der Gedanke kommen: „Hat nicht jeder so einen Juwel?“
Eine Geschichte, die rasant an Fahrt aufnimmt und niemals langweilig wird.
Teilweise witzig (ein kleiner Skelettvogel „Prrrp!“), teilweise blutrünstig, aber auch romantisch.
Der Debüt-Roman der jungen Autorin wird sicherlich noch viele Leser in seinen Bann schlagen.

HIER geht’s direkt zum Amazon-Shop.