Schlagwort-Archive: short&shocking

Zu Tode erschreckt:

Was haben Erin Hunter, R.L. Stine und 69 andere Autoren gemeinsam?

Genau: Sie schrieben und illustrierten die kürzesten Schockgeschichten aller Zeiten! All diese Geschichten finden sich in einem Werk wieder, welches dem Leser gewiss die Haare zu Berge stehen lässt.
71 Autoren und Illustratoren von Weltrang haben die literarische Herausforderung angenommen: In Mini-Prosatexten, Comics, Bildern, Gedichten und Limericks messen sie sich in der Kunst des schnellen Schauders. Das Ergebnis: kurze Tode, flinke Morde und zahlreiche Giftspritzen, verabreicht von kriechenden Händen, kichernden Clowns, gemeinen Kindermädchen und garstigen Ratten. Mal subtil, mal trashig, mal blutig, mal völlig blutleer, immer überraschend, pointenreich und mit viel schwarzem Humor. Ein originelles und kurzweiliges Geschenkbuch für Jung und Alt.
So beschreibt der Beltz-Verlag sein Werk – Und das BookRix-Team kann dem nur zustimmen! Allein das Cover ist schon ein wahrer Blickfang. Schauderhafte Illustrationen und gruselige Geschichten hielten uns in Atem. Das Beste? Die Geschichten sind so kurz, dass sie perfekt die 5 Minuten Lücke zwischen zwei Meetings füllen. Es gibt Coffee to go, Fast-food to go… Und jetzt auch Horror to go! Für alle, denen der Weihnachtsrummel schon den Geldbeutel leergeräumt hat, haben wir eine andere Möglichkeit, um an das begehrte Gruselwerk zu kommen: Stimmt einfach beim aktuellen Short&Shocking-Wettbewerb ehrlich für eure Lieblingsgeschichte ab, denn so wandert euer Los automatisch in den großen Topf für eines von fünf Exemplaren des Buches „Mein kleiner Horrortrip – Die kürzesten Schockgeschichten aller Zeiten“. Toi Toi Toi!

Short&Shocking:

Abstimmen –Ja. Spammen – NEIN!

Nachdem wir die kleinen technischen Probleme gelöst haben, kann es nun endlich in die offizielle Abstimmungsphase gehen. Bis zum 01.12 dürft ihr eure blutigen Pokale an die schaurigsten Geschichten verteilen.  Aber Moment. Wir haben hier drei Gleichungen für euch aufgestellt, die euch klar machen sollen, wie so ein Wettbewerb ablaufen sollte:
Lesen + Abstimmen = Cool.
Spammen = Uncool.

Richtig werben = Völlig in Ordnung.
Nun gut. Als Autor hat man es wirklich nicht leicht, sich in der Masse der anderen Bücher zu behaupten. Doch wie man spamfrei auf BookRix wirbt, erklärt unsere Userin Fianna in ihrem Ratgeber „Spamfrei werben auf BX“. Außerdem möchten wir euch aus aktuellem Anlass darauf hinweisen, dass manche „Werbemittel“ auch gegen den BookRix-Kodex verstoßen könnten. Trotzdem wünschen wir euch Lesern eine gruselige Zeit mit den schockierenden Geschichten und glauben daran, dass ihr völlig fair einen würdigen Gewinner wählen werdet!

HIER geht’s zu den Geschichten.