Schlagwort-Archiv: Spenden

Mit einem eBook Gutes tun

BookRix-Autor Manfred Schuchert spendet Verkaufserlöse seines Kinderbuchs.

eBook Manfred Schuchert - Kinderbuch Die Motte und der HahnDa muss erst ein sozial engagierter, technischen Neuerungen aufgeschlossener Pensionist, Jahrgang 1939 aus Bad Hersfeld kommen, um uns allen zu zeigen, dass es beim Thema „eBook veröffentlichen“ und Indie-Autor-Dasein nicht nur um Ruhm , Geld und Selbstverwirklichung geht.  Man kann dieses noch recht neue Medium auch einsetzen, um Gutes zu tun und die Welt möglicherweise zu einem etwas besseren Ort zu machen.

Als ich Herrn Schuchert (BookRix Userprofil agga39) zum ersten Mal persönlich auf der Buchmesse in Frankfurt 2012 traf, merkte ich sofort, dass es dieser Mann ernst meint und der Beweggrund für sein Engagement alles andere ist, als der Wunsch sich selber zu profilieren.

Er hat gemeinsam mit seiner Enkeltochter ein wundervolles Kinderbuch geschrieben und illustriert, dass die Entstehung und die Arbeit der Welthungerhilfe kindgerecht erklärt und zudem den Schulalltag eines Kindes in Mali schildert: „Die Motte und der Hahn“. Alle Erlöse aus dem Verkauf des gedruckten Buches, sowie des eBooks spendet der Autor an den Stiftungsfond „Bildung für Afrika“ der der Welthungerhilfe zu Gute kommen soll.

Zielgruppe des gedruckten Buches sind im speziellen Grund- und Gesamtschulen. „Ich habe schon Lesungen gehalten und die Fabel wurde bereits in einer Schule als Klassenlektüre eingeführt“, sagt Schuchert der Bad Hersfelder Zeitung. Sein Ziel ist es, möglichst viele Schulen zu erreichen. Momentan ist er unermüdlich dabei Schulleiter und Lehrer davon zu überzeugen, das Buch als Lesebuch für Grundschul-Klassen zu erwerben und seine Arbeit damit zu unterstützen. Das Printbuch kann direkt bei Herrn Schuchert bestellt werden. Wenn Ihr ihm dabei helfen könnt, weil Ihr selber an einer Schule arbeitet, oder in eurem Umfeld entsprechende Bekannte habt, schickt eine Nachricht an seinen BookRix-Account agga39 oder kontaktiert ihn auf Facebook. Das eBook ist zudem in vielen eBook-Shops und natürlich auch direkt auf BookRix erhältlich. Das Printbuch kostet 6,95 €, das eBook 3,49 €.

Nicht nur mit seinem Buch „Die Motte und der Hahn“ zeigt Herr Schuchert bewundernswertes Engagement, er scheut auch sonst keine Mühen seine Mission voranzutreiben und entwickelt dabei wirklich außergewöhnliche Ideen. Zum Beispiel forderte er den SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Roth medienwirksam und letztendlich sehr erfolgreich zu einer Wette heraus, die ordentlich Spendengelder für die Stiftung „Bildung für Afrika“ einbrachte. Hier findet Du einen Pressebericht zu dieser außergewöhnlichen Aktion.

Bitte unterstützt den guten Mann und seine wichtige Arbeit!

Aktuell:

Der 27.02 ist der Tag der Eisbären!

Ja, ihr habt richtig gelesen. 2004 initiierten US-amerikanische Zoos den „Tag der Eisbären“ als einen besonderen Tag, um das größte am Land lebende Raubtier der Welt zu feiern. Der Eis- oder Polarbär bewohnt die nördlichen Polarregionen – Im Übrigen der einzige Grund, warum sie keine Jagd auf Pinguine machen, die am anderen Ende der Welt leben. Eisbären sind die größten heute lebenden Landraubtiere. Die größten Bären werden bis zu 3 Meter lang und 800 Kilo schwer. Man sollte diese Kolosse also lieber nicht verärgern.
Mit ihrem gelblich-weißen Fell tarnen sie sich in der schneeweißen Umgebung. Dicht, ölig und wasserabweisend ist es perfekt, um in der eisigen Kälte zu überleben. Eine 5 bis 10 Zentimeter dicke Fettschicht rundet das „Überlebenspack“ des Eisbären ab.
In den 1950er- und 1960er-Jahren sank die Population durch Eisbärenjagden drastisch: Statt weltweit 10.000 Tiere waren nur noch 5.000 zu finden (geschätzte Angaben).
Deswegegen beschlossen Kanada, die Vereinigten Staaten, Dänemark, Norwegen und die Sowjetunion im Jahr 1973 ein Abkommen, das die Jagd einschränken, die Habitate schützen und die gemeinsame Forschung verstärken sollte. Allerdings dürfen Trophäenjäger weiterhin in Kanada sowie in Grönland ihr Unwesen treiben,  wobei die Jagd offiziell durch Jagdquoten beschränkt ist. Kanada und Grönland unterzeichneten ein Abkommen, welches die Jagdquoten auf ein nachhaltiges Maß begrenzen soll. Durch solche Schutzmaßnahmen nahm die Zahl von Eisbären nach Schätzungen weltweit auf derzeit etwa 20.000 bis 25.000 Tiere zu.
Doch nicht nur Eisbären müssen beschützt werden: Auch andere Bärenarten brauchen unsere Hilfe. Deswegen startete BookRix die Charity-Aktion „Wir lieben Bären!“
Verfasse einen bärenstarken Beitrag – Ob Gedicht, Kurzgeschichte, Fantasy; Ob Gummi- oder Teddybären: Alles ist erlaubt.
Für jeden bis zum 22.03 zur Charity-Aktion angemeldeten Beitrag spenden wir 2€ an den Bärenpark Worbis.
Weitere Informationen rund um den Eisbären findet ihr heute auch auf unserer Facebook-Seite.

Charity-Aktion:

Wir lieben Bären!

Viele Kinder kuscheln mit ihm abends im Bett, denn er ist niedlich, knuffig und immer zur Stelle, wenn man ihn braucht: Der Teddybär.
Jäger haben Angst vor diesem Geschöpf, denn seine Kraft scheint unglaublich, das Tier unberechen(bär).
Der Eisbär avancierte zum Symbol der Klimaerwärmung, der Braunbär wird in Osteuropa und Vorderasien oftmals als Tanzbär missbraucht,der Mondbär in China in winzigen Käfigen gehalten und täglich unter höllischen Schmerzen die Gallenblase gemolken, um ein traditionelles Heilmittel zu gewinnen.
Wir möchten nicht mehr tatenlos zusehen, wie Bären leiden und vielleicht sogar langsam aussterben. Deshalb veranstalten wir die Charity-Aktion Wir lieben Bären“.

Hilf mit, dass wenigsten ein paar Bären nicht mehr weiter leiden müssen und setz Dein Talent zum Schreiben für einen guten Zweck ein. Erzähle uns eine Bärengeschichte.
Für jedes teilnehmende BookRix-Buch spendet BookRix 2 Euro an den Alternativen Bärenpark Worbis . Dieser in Deutschland einmalige Bärenpark in Leinefelde-Worbis gibt Bären ein Zuhause, die niemand mehr „braucht“. Den europäischen Bären wird dort nach jahrelanger Zirkusarbeit oder Käfighaltung ein artgerechtes Leben ermöglicht.

Die Charity-Aktion Wir lieben Bären läuft vom 20.02.2012 – 22.03.2012. Unter allen teilnehmenden Autoren verlost BookRix mit freundlicher Unterstützung des Beltz & Gelberg-Verlages insgesamt sieben Exemplare des brandneuen Fantasyromans „Seekers – Die Suche beginnt“ von Erin Hunter!

Weitere Infos zur Charity-Aktion erfährst Du HIER

Als ob wir es vorhergesehen hätten:

Es ist noch einmal richtig kalt geworden!

Vom 21.12 bis 10.01 konntet ihr euren Beitrag für unsere Charity-AktionKlirrende Kälte“ einreichen. Für jeden Beitrag spendeten wir 2€ an betterplace.org. 124 Geschichten wurden eingereicht und somit kamen insgesamt 248€ zusammen. Da wir unser Ziel von insgesamt 500€ nicht ganz erreicht haben, runden wir den Betrag zumindest auf 300€ auf. Wir hoffen, dass mit diesem Geld vielen Obdachlosen geholfen werden konnte. Doch es ist noch nicht vorbei: Der Winter bleibt hartnäckig und das Thermometer zeigt Minusgrade an. Die auf unserer Plattform bekannten Gemeinschaftswerk’ler haben deshalb eine Initiative gestartet: Autoren können ihre zum Thema passenden Beiträge zur Verfügung stellen, damit diese von Initiatorin Mitzimog gesammelt und in einer Anthologie gedruckt werden können. Für jedes verkaufte Buch wird der Gewinn dann  ebenfalls gespendet. Wer also noch eine passende Geschichte in der Schublade hat und etwas Gutes tun möchte, der sollte HIER vorbeischauen.
Wir freuen uns, dass unsere Community so aktiv und hilfsbereit ist. Vielen Dank!

Schreiben hilft:

Die aktuelle Charity-Aktion „Klirrende Kälte“ kommt Obdachlosen zugute.

Sicher: Es gab schon kältere Winter. Doch dank dem stürmischen Wind ist jeder froh, wenn er endlich wieder in der warmen Stube ist. Nicht jeder Mensch hat das Glück, ein Dach über dem Kopf zu besitzen. Warme Gedanken helfen gegen den unerbittlichen Frost recht wenig. Jetzt bieten wir engagierten Autoren die Möglichkeit, zu helfen:
Für jeden Beitrag zu unserer aktuellen Charity-Aktion spenden wir 2€ an betterplace.org. Die teilnehmenden Beiträge müssen abgeschlossen sein, Seitenminimum oder –maximum gibt es nicht. Ob Geschichte, Gedicht, Drabble – Egal. Hauptsache „Kälte“ spielt eine Rolle. Die Geschichten müssen bis zum 10.01.2012 eingestellt werden.
Pokale können zwar verliehen werden, doch haben sie keinerlei Bedeutung, da weder für Autoren noch für Leser Preise vergeben werden. Bei dieser Aktion steht ausschließlich im Vordergrund, den Obdachlosen den Winter erträglicher zu machen.
Bis spätestens 13.01.2012 wird die Spendensumme bekanntgegeben und an die Hilfsorganisation betterplace.org gespendet.
Gemeinsam bereiten wir obdachlosen Menschen einen wärmeren Winter.

Charity-Aktion:

Winter ohne Klamotten kann so kalt sein.

Ja, für die meisten von uns steht der Winter für die gemütliche Zeit des Jahres. Wir wickeln uns in Decken ein und machen es uns bei einer schönen Tasse Tee auf der Couch oder vor dem Rechner bequem. Bücher werden vor dem warmen Kamin verschlungen und heiße Schokolade für den Liebsten gekocht. Doch für einige ist der Winter alles andere als gemütlich, denn Schätzungen zufolge gibt es in Deutschland derzeit 250.000 Menschen ohne Obdach. Für sie können die eisigen Temperaturen lebensbedrohlich sein. Mehrere Menschen sterben sogar jedes Jahr in Deutschland durch die klirrende Kälte.
Deshalb möchten wir denjenigen, die im Winter kein Dach über dem Kopf haben, helfen und veranstalten die Charity-Aktion „Klirrende Kälte“. Für jeden Beitrag, der zu dieser Aktion eingereicht wird, spendet BookRix 2€ an die Hilfsorganisation „betterplace.org“. Das gesammelte Geld wird für die Finanzierung von warmen Mahlzeiten, Notübernachtungen oder neue Kleidung verwendet. Jedes Buch sorgt also für soziale Wärme.
Die Charity-Aktion läuft vom 21.12.2011 – 16.01.2012.
Hilf mit, indem Du eine Geschichte zum Thema „Klirrende Kälte“ schreibst. Dein Beitrag kann fantastisch, satirisch, romantisch oder autobiografisch sein. Die Geschichte kann vom Winter im Allgemeinen, dem letzten Skiurlaub, der Eiszeit oder auch von emotionaler Kälte handeln. Wichtig ist nur, dass dabei „Kälte“ im weitesten Sinne thematisiert wird.
Bis spätestens 19.01.2012 wird die Spendensumme bekanntgegeben und an die Hilfsorganisation betterplace.org gespendet.
Wir freuen uns auf zahlreiche kalte Geschichten von euch, die unseren Spendenbeitrag für die Obdachlosen erhöhen und uns beim Lesen warm ums Herz werden lassen!

Weitere Informationen zur Charity-Aktion gibt es HIER.

Aufgrund von Serverausfall verlängert:

Charity-Aktion: BookRix für Ostafrika


Da unsere Server gestern leider den halben Tag ausgefallen waren und somit kein Zugriff auf unsere Seite möglich war, haben wir unsere Charity-Aktion „Bookrix für Ostafrika“ verlängert. Bis morgen (den 02.09.11), 10:59 Uhr habt ihr noch Zeit, euch an der Aktion zu beteiligen.

Wie?
Zum einen könnt ihr direkt an das Spendenkonto von Oxfam spenden. Gebt einfach im Betreff den Code: „10579 Spendenaufruf bookrix“ an und überweist den Betrag mit dem ihr helfen möchtet auf folgendes Konto:

Oxfam Deutschland e.V.

Spendenkonto: 80 90 500

Bank für Sozialwirtschaft

BLZ 370 205 00

Selbstverständlich bekommt jeder Spender eine Spendenquittung, die von der Steuer absetzbar ist.

Zum anderen könnt ihr auch mit eurem Talent zum Schreiben helfen:
Für jedes Buch, dass in diesem Thread zur Charity-Aktion „ Bookrix für Ostafrika“ eingereicht wird, spendet BookRix 3€ an Oxfam.

Weitere Infos findet ihr hier: http://www.bookrix.de/_forum-bookrix-fuer-ostafrika-de.html

Hilf mit

Charity Aktion für die Hungernden in Ostafrika.

Es sind schon viele Spenden und Beiträge eingegangen, doch wir hoffen, dass sich noch mehr User dazu bereit erklären, zu helfen. Du hast noch nichts von der Aktion mitbekommen? Kein Problem, hier noch einmal in aller Kürze das Wichtigste:
Die BookRix-Gruppe „Das Kurtchen“ wollte nicht länger tatenlos dabei zusehen, wie Menschen in Ostafrika unendlichen Schmerz erleiden müssen und bat das BookRix-Team, eine Charity-Aktion ins Leben zu rufen.
Die Spendengelder gehen an die Hilfsorganisation „Oxfam“ ( http://www.oxfam.de/ ). Diese renommierte Hilfsorganisation zeichnet sich durch ein hohes Maß an Transparenz aus und besticht vor allem dadurch, dass sie ganz konkret dokumentiert für was die Spendengelder ausgegeben werden. Man kann also guten Gewissens an Oxfam für die hungerleidenden Menschen in Ostafrika spenden, denn das Geld kommt  dort mit nur geringen Reibungsverlusten an.
Doch wie genau kannst Du jetzt helfen?
Hierbei gibt es zwei  Möglichkeiten: Zum einen kannst Du direkt an das Spendenkonto von Oxfam spenden. Gib einfach im Betreff den Code: „10579 Spendenaufruf bookrix“ an und überweist den Betrag mit den ihr helfen möchtet auf folgendes Konto:

Oxfam Deutschland e.V.

Spendenkonto: 80 90 500

Bank für Sozialwirtschaft

BLZ 370 205 00

Selbstverständlich bekommt jeder Spender eine Spendenquittung, die von der Steuer absetzbar ist.

Zum anderen kann auch dein schriftellerisches Können von Nutzen sein:
Für jedes Buch, dass in diesem Thread zur Charity-Aktion „ Bookrix für Ostafrika“ eingereicht wird, spendet BookRix 3€ an Oxfam.

Hier sind die Regeln zur Charity-Aktion„Bookrix für Ostafrika“:

1. Die Aktion läuft vom 09.08.2010 bis zum 31.08.2011 23:59 MEZ

2. Jedes Buch, das hier mit Cover verlinkt wird, nimmt an der Aktion teil.

3. In der Geschichte, die an der Aktion teilnimmt, müssen folgende Wörter vorkommen:

Afrika,

Sonne

Himmel

Dorf

Hunger

4. Es gibt keine thematische Vorgabe, egal ob, Kurzgeschichte , Drabble, Gedicht oder Roman, jedes Thema und Genre ist willkommen, solange die fünf obenstehenden Wörter darin vorkommen.


Wir hoffen, dass ihr euch rege an dieser Aktion beteiligt, damit viel Geld zusammen kommt, das gespendet werden kann.

Hilf mit

Charity Aktion für die Hungernden in Ostafrika

Ein Aufschrei geht momentan durch die Medien, da die Betroffenen nicht mehr die Kraft haben, selbst um Hilfe zu rufen. Schon eine lange Zeit herrschen schwere Dürren im Grenzgebiet zwischen Somalia, Kenia und Äthiopien. Aufgrund des Klimawandels blieb in einigen der betroffenen Gebiete sogar zwei Jahre in Folge jeglicher Regenfall aus. Ernteverlust oder sogar totaler Ausfall, tausende verendete Ziegen, Schafe und Kamele. Schwere Hungersnöte und Rekordhöhen der Grundnahrungsmittel sind die Folge. In Somalia ist der Preis für Hirse gegenüber dem Vorjahr um 240 Prozent gestiegen; Mais kostet doppelt, in manchen Gebieten sogar dreimal so viel wie vor einem Jahr.
Die BookRix-Gruppe „Das Kurtchen“ wollte nicht länger tatenlos zusehen und bat das BookRix-Team, eine Charity-Aktion ins Leben zu rufen.
Du hast nun die Möglichkeit, Teil dieser Hilfe zu sein.
Die Spendengelder gehen an die Hilfsorganisation „Oxfam“. Diese renommierte Hilfsorganisation zeichnet sich durch ein hohes Maß an Transparenz aus und besticht vor allem dadurch, dass sie ganz konkret dokumentiert für was die Spendengelder ausgegeben werden. Man kann also guten Gewissens an Oxfam für die hungerleidenden Menschen in Ostafrika spenden, denn das Geld kommt  dort mit nur geringen Reibungsverlusten an.
Doch wie genau kannst Du jetzt helfen?

Hierbei gibt es zwei  Möglichkeiten: Zum einen kannst Du direkt an das Spendenkonto von Oxfam spenden. Gib einfach im Betreff den Code: „10579 Spendenaufruf bookrix“ an und überweist den Betrag mit den ihr helfen möchtet auf folgendes Konto:

Oxfam Deutschland e.V.

Spendenkonto: 80 90 500

Bank für Sozialwirtschaft

BLZ 370 205 00

Selbstverständlich bekommt jeder Spender eine Spendenquittung, die von der Steuer absetzbar ist.

Zum anderen kann auch Dein schriftellerisches Können von Nutzen sein:
Für jedes Buch, dass in diesem Thread zur Charity-Aktion „ Bookrix für Ostafrika“ eingereicht wird, spendet BookRix 3€ an Oxfam.

Hier sind die Regeln zur Charity-Aktion„Bookrix für Ostafrika“:

1. Die Aktion läuft vom 09.08.2010 bis zum 31.08.2011 23:59 MEZ

2. Jedes Buch, das im Thread mit Cover verlinkt wird, nimmt an der Aktion teil.

3. In der Geschichte, die an der Aktion teilnimmt, müssen folgende Wörter vorkommen:

Afrika,

Sonne

Himmel

Dorf

Hunger

4. Es gibt keine thematische Vorgabe, egal ob, Kurzgeschichte , Drabble, Gedicht oder Roman, jedes Thema und Genre ist willkommen, solange die fünf obenstehenden Wörter darin vorkommen.

Wir hoffen, dass ihr euch rege an dieser Aktion beteiligt, damit viel Geld zusammen kommt, das gespendet werden kann.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Hier geht’s zur Aktion