Schlagwort-Archive: Team

Leipzig jenseits der Buchmesse

Geschichte, Kulinarisches und Nachtleben!

Auch wenn die Messetage in Leipzig erfahrungsgemäß lang und kräftezehrend sind, wird sich das BookRix-Team abends auf geschichtliche und vor allem kulinarische Pfade begeben. Vielleicht klappt es mit einer Reservierung im legendären „Auerbachs Keller“. Er ist nicht nur das bekannteste Restaurant Leipzigs, sondern laut einer amerikanischen Studie das Fünftbekannteste der Welt. Warum wissen wir alle: der junge Goethe trank dort gern mal ein Viertel Wein…oder auch zwei.  Das Ende vom Lied: die Szene „Auerbachs Keller in Leipzig“ in seinem bekanntesten Werk „Faust“. Auf jeden Fall wird dem gemütlichen „Barfußgässchen“ ein Besuch abgestattet, um dort der einen oder anderen „Gose“ zu frönen, einer lokalen Bierspezialität (die eigentlich gar nicht aus Leipzig stammt). Über die Tatsache, dass dieses obergärige, leicht säuerliche Bier dank dem Zusatz von Kochsalz und Koriander(!) nicht ganz dem bayerischen Reinheitsgebot entspricht, können dann ausnahmsweise auch die Münchner BookRix-Mitarbeiter hinwegsehen. Wer danach noch genug Energie besitzt, lässt sich vom Leipziger Nachtleben aufsaugen. Einige Mitarbeiter munkeln, die alljährliche „Party der jungen Verlage“ wäre ein ganz guter Anlaufort.

Martin und die Bücher

Der Vorstellungsreigen geht in die nächste Runde.

Nach einem kurzen Zwischenstopp in Ba-Wü (Anmerkung d. R.: Baden-Württemberg) habe ich mich wieder in die Weißwursthauptstadt verirrt und bei BookRix angeheuert. Dort bin ich als m.kuest unterwegs.

In meinem Leben vor BookRix habe ich mich mit Marketing und Vertrieb beschäftigt. Und das mache ich jetzt hier auch! Ich kümmere mich um diverse Kooperationen, überlege mir schöne Aktionen, mit denen wir euch Spaß bringen können und versuche den Geist von BookRix in die weite Welt hinaus zu tragen.

Ab und zu treibe ich mich aber auch heimlich im Forum rum oder lese in den Büchern. Man braucht ja auch mal Ablenkung und neue Inspiration!

In diesem Sinne…

Cheers

Alex stellt sich vor

Hallo,

ich bin der Alex, einer der drei BookRix-Gründer, CTO und das allerälteste BookRix-Mitglied 🙂 Wie kommt dies zustande? Nun, ich leite vom ersten Tag bis heute das einköpfige Team, das sich mit der technischen Entwicklung, Umsetzung und Programmierung des BookRix-Portals beschäftigt.

BookRix ist mein X-zigste Internet-Projekt, jedoch verspüre ich bei ihm schon richtig väterliche Gefühle, was unseren Usern natürlich zugute kommt, da ich bei der Realisierung von Features, darunter auch alle Verbesserungswünsche, begeisternd und motiviert ans Werk gehe. Bei der Realisierung vom BookRix, durfte ich bislang meiner Kreativität freien Lauf lassen und es gelang mir viele neue Technologien zu entwickeln. Heute werde ich in meiner Arbeit von Johannes unterstützt, der inzwischen mit seiner Planungs-, Entwicklungs- und Teamleitungs-Arbeit meine rechte Hand geworden ist. Die Tatsache, dass ich Linkshänder bin, soll seine Leistung nicht schmälern.

Meiner derzeitigen Internet-Tätigkeit ging eine Konzertpianisten-Karriere voraus. Um diesen Blog-Beitrag kurz zu halten, empfehle ich allen, die mehr über mich erfahren wollen, die Webseite des BookRix-Users Compuexe zu besuchen, der mich interviewt hat und es dabei geschafft viele „Geheimnisse“ aus mir herauszuziehen.

Allen BookRix-Autoren wünsche ich weiterhin viel Erfolg und Lesern viel Spaß.
Liebe Grüße,
Alex Racic

Julia stellt sich vor

Seit 2 Monaten bin ich als Praktikantin bei BookRix mit dabei.

Ich unterstütze Marketing-Abteilung und betreue die User vom deutschen und englischen Portal. All Eure Komplimente, Gedichte und Liebeserklärungen an BookRix landen erst mal in meinem Briefkasten.
Ich bin die einzige Frau im Kernteam. Mit Männern zusammen zu arbeiten, ist das Beste, was einer Frau passieren kann.
40 Stunden die Woche werde ich nur auf den Händen getragen:) Keine Zickenkriege, keine Intrigen, kein Neid.
Im Januar bekommen wir eine neue Kollegin, dann habe ich keine Exclusivrechte mehr für das Paradies.

Julia

Max stellt sich vor

Nachdem mein charmanter Kollege Johannes sich bereits vorgestellt hat, bin nun ich an der Reihe. Die kleinen Überraschungen zuerst, mein Name ist Max, inzwischen kann ich auf wunderschöne 21 Jahre Lebenserfahrung zurückblicken und in meine Kindheit war weitgehend sorgenfrei.

Seit knapp drei Monaten arbeite ich bei der tollsten Internetseite der Welt (BookRix) und kann mit Sicherheit sagen dass mein Leben sich grundsätzlich verändert. Jeden Morgen stehe ich um 6h auf, gehe joggen und esse nur noch Müsli zum Frühstück. Seit dem ich für BookRix arbeite kann ich mich vor netten Frauen kaum retten, und bekomme fast täglich Liebesbriefe. Seit dem BookRix in mein Leben getreten ist, fliegen überall Schmetterlinge, es ist ständig Frühling und selbst das Telefon klingelt nur, wenn man es sich wünscht.  So, oder so ähnlich kann man sich ein Leben bei BookRix vorstellen.

Leider werde ich nicht mehr so lange im Paradies der Internet-Firmen sein, da im Januar mein Studium beginnt. Warum ich mich dafür entschieden habe weiß ich selbst nicht so genau. Irgendwie bin ich mir aber sicher, dass es eine tolle Zeit werden wird. So ohne Schmetterlinge, ohne Müsli und nur einigen, wenigen Liebesbriefen.

Max

Team-Vorstellung – Erster Teil

Wir hatten die Vorstellung des Teams versprochen, also muss wohl einer den Anfang machen…

Bevor ich etwas zu meiner Funktion bei BookRix sage, muss ich erstmal mit einer selbstverschuldeten Fehlinformation aufräumen: Nein, ich bin nicht wirklich Isländer. Ich habe den ganz unisländischen Vornamen Johannes, habe nie dort gelebt und meine isländischen Sprachkenntnisse würden mich dort sicher nie zu einem großen Literaten werden lassen. Dass ich „Ísland“ als Land angebe, gehört aber seit Jahren zu meinem Usernamen und meinem „Online-Ich“.

So, da das geklärt wäre, jetzt zu BookRix. Ich bin bei BookRix schon verhältnismäßig lange. Zumindest war BookRix noch nicht online und hatte noch nicht so viele Features als ich angefangen habe. „Damals“ noch ohne Büro, ohne Community, ohne eigenen Internetzugang (!) … An dieser Stelle bitte ich um eine Sekunde Mitleid.

Danke. Reicht.

Während ich am Anfang noch so ziemlich alles gemacht habe was anfiel, bin ich mittlerweile vor allem für Konzept, Koordination und Umsetzung von Entwürfen und Prototypen neuer Features, Seitenumbauten und -ergänzungen zuständig. Das heißt, meine Hauptaufgabe ist eigentlich unseren Programmierer nach durcharbeiteter Nacht und zwei Stunden Schlaf wieder aus dem Bett zu klingeln und zur Arbeit anzutreiben.

Wofür ich nicht mehr zuständig sein werde: Das Forum. Es sei denn, es geht um neue oder geänderte Entwicklungen auf BookRix. Oder es ist gerade kein anderer da.

„ZwischenZeilen“

Willkommen im BookRix-Blog „ZwischenZeilen“. Wir wollen dieses Blog nutzen, um einige Einblicke in die Entwicklung, die Pläne und das Team von BookRix zu geben, um zu zeigen, wer wir sind, was wir machen, und warum wir das machen.

Wir haben dieses Weblog gewählt, um eine zentrale Informationsquelle zu den wichtigsten Dingen, die BookRix betreffen, zu schaffen. Dementsprechend wird sich in den nächsten Tagen auch nach und nach das Team vorstellen, damit ihr ein Bild davon habt, mit wem ihr es bei BookRix zu tun habt.

Für das BookRix-Team,

sjÁlfur