Schlagwort-Archiv: Weihnachten

Rezension zu „Ein Anwalt unterm Weihnachtsbaum“ von Marina Schuster

Wie ein Pfefferkuchen, nur noch süßer …

Die Autorin Marina Schuster hat uns bereits früher schon die Vorweihnachtszeit mit romantischer Literatur versüßt. Auch dieses Jahr gibt es von ihr ein ganz besonderes Leckerli, nämlich einen „Anwalt unterm Weihnachtsbaum“. Wer den wohl geschenkt bekommt?

Michelle, eine junge aufstrebende Anwältin, hat einen kniffligen Termin bei einem berüchtigten Berufskollegen. Doch ausgerechnet heute ist sie zu spät dran, und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, reißt die Pannenserie nicht ab. Ihr Wagen namens Hulk will nicht anspringen und auf der Suche nach einem Taxi wird sie von einem frechen Sportwagenfahrer reichlich mit Pfützenwasser besprüht. Doch der Übeltäter zeigt Reue und bietet Michelle an, sie zu entschädigen, indem er sie zu ihrem Termin fährt. Etwas widerwillig nimmt sie den angebotenen Chauffeurdienst. Sie kann ja nicht ahnen, dass das Ziel der Fahrt für ihn keinen Umweg darstellt.

Schon von außen macht das Buch durch das schöne Cover viel her. Und von innen kann es sich erst recht sehen lassen. Marina Schuster verfügt ja bekanntermaßen über eine sehr angenehme Art, sich auszudrücken, stilvoll, treffend und romantisch, die man auch in diesem Roman wieder bewundern kann. So wird die Geschichte auch mit einer gehörigen Portion Humor erzählt und wirkt dadurch entspannt und locker. Außerdem weihnachtet es im ganzen Buch nur so. Im Radio werden entsprechende Hits angespielt, auf den Bergen ist Schnee zu sehen und dann verlagert sich die Handlung auch noch in einen Ort namens Elkpoint. Und die Anzahl der Kapitel beträgt 24. Da kommt schon mal ein besinnliches Feeling auf.

Ansonsten gibt es keinen Grund zur Klage. Die Rechtschreibung glänzt wie ein geschmückter Tannenbaum und man hat daher eine Menge Freude an dem Buch.

Ein Anwalt unterm Weihnachtsbaum“ eignet sich daher perfekt für die vorweihnachtliche Lektüre. Auch anzuraten für ein ruhiges Wochenende zu zweit auf einer verschneiten Berghütte. Oder als Geschenk zu Weihnachten. Auf jeden Fall ist das Buch rundum zu empfehlen.

Gewinnspiel zu Weihnachten.

Gewinne eBooks von Katrin Koppold, Hanni Münzer und Marina Schuster!

In der Vorweihnachtszeit gibt es auf BookRix eine ganze Reihe erstklässiger eBooks von Indie-Bestsellerautoren zu gewinnen. Jede Woche stellen wir euch drei eBooks vor, die ihr gewinnen könnt, indem ihr eine einfache Gewinnfrage beantwortet und so an der Verlosung teilnehmt.

In der ersten Adventswoche verlosen wir fünf eBooks-Exemplare  und  ein handsigniertes Printexemplar des wunderbaren Liebesromans „Zeit für Eisblumen“ von Katrin Koppold. Der berührende Roman „Zeit für Eisblumen“  ist der zweite Teil der erfolgreichen Sternschnuppen-Reihe, der bisher schon tausende von Lesern verzaubert hat.

Nutze die Chance ein Exemplar dieses wundervollen Buches zu gewinnen, in dem Du auf den Button „Zur Verlosung“ klickst und die wirklich einfache Gewinnfrage richtig beantwortest.

Für alle, die nie genug Nervenkitzel haben können und gefühlvolle Liebesgeschichten ebenfalls zu schätzen wissen, verlosen wir diese Woche fünf eBook-Exemplare eines ganz besonderen Romans:  Ihr könnt den ersten Band der Seelenfischer-Trilogie von Hanni Münzer gewinnen!

Bis zum 08.12.2013 habt ihr die Chance den Überraschungsbestseller gewinnen, indem ihr die Gewinnfrage zur Verlosung richtig beantworten. Einfach den Button „zur Verlosung“ auf der Buchinfoseite klicken und  die Frage zu Hanni Münzers Roman richtig beantworten.

Last but not least könnt ihr auch noch fünf Exemplare unsere Weihnachtshits „Küss mich, Santa“ von Marina Schuster gewinnen. Auch hier ist Mitmachen ganz einfach:

Klicke auf „zur Verlosung“, wähle die richtige Antwort  aus und  habe ein bisschen Glück, dass Du von der BookRix-Glücksfee bei der Ziehung der fünf Gewinner ausgelost wirst.

Alle Gewinner der drei Verlosugen geben wir am 09.Dezember bekannt. Wir wünschen alle Teilnehmern viel Glück!

Das BookRix-Team im Weihnachtsmodus…

Ein großes Dankeschön!

Weihnachten steht vor der Tür und daher möchten wir, da das zu dieser Zeit des Jahres ganz besonders gut passt, heute einmal wieder Danke sagen:

Danke für das tolle, vergangene Jahr. Es ist viel passiert und ohne euch, unsere User, Autoren und Freunde wäre das nicht möglich gewesen.

Doch so schön es auch war, 2012 war für uns auch ein anstrengendes Jahr. Daher wird auch das BookRix-Team die Weihnachtsfeiertage und die Zeit zwischen den Jahren nutzen und es sich im Kreise ihrer Liebsten gut gehen lassen. Doch keine Angst: Zwischen Plätzchen essen, Glühwein trinken und Geschenke einpacken bleibt uns natürlich noch ein wenig Zeit, um täglich nach BookRix zu sehen 🙂

Doch bitte habt ein wenig Verständnis, wenn die Beantwortung von Support-Anfragen etwas länger dauert, als gewöhnlich.

Wir hier im BookRix-Büro stimmen schon einmal ein fröhliches „Oh Tannenbaum“ an (gut, dass ihr uns jetzt grade nicht hören könnt) und freuen uns auf ein paar ruhige Tage.

Weihnachtliche Grüße,

Euer BookRix-Team

Rezension zu „Sehnsucht“ von Achatvenus

„Sie belogen ihn und lächelten dabei.“

 

Buchcover Achatvenus "Sehnsucht"Die Autorin Achatvenus ist seit Dezember 2011 bei uns und eines ihrer ersten Werke ist – zum Monat ihres Erscheinens passend – eine Weihnachtsgeschichte. „Sehnsucht“ heißt sie, aber sie erzählt nichts, was Gewöhnlich wäre.

„Sehnsucht“ ist nicht zuletzt wegen des recht guten Stils und der eindrücklich geschilderten Handlung ein Lesetipp. Wir erleben einen kurzen Moment im Leben des Jungen Lukas, der an das baldige Wiedersehen mit seiner Mutter denkt. Weihnachten steht vor der Tür und dann wird er wieder bei ihr sein. Seine momentane Lage ist wenig erfreulich, aber er selbst hat immer noch die Kraft, durchzuhalten. Auch hat er gelernt, die Lügen zu erkennen, die sein Umfeld ihm gegenüber äußert.

In zahlreichen kurzen Erinnerungen begibt sich Lukas daher zu seiner Mutter, bei der er Trost finden kann. Die geschilderten Begebenheiten gewähren einen flüchtigen Blick in das leidvolle Leben der beiden, ohne dabei in irgendeiner Weise klischeehaft zu wirken. Vielmehr erkennt man zwei ehrliche und umsichtige Charaktere, die sich mutig ihren Problemen stellen.

„Sehnsucht“ ist eine Kurzgeschichte, die stilistisch und inhaltlich überzeugt. Ich hoffe, dass wir von Achatvenus bald noch mehr Werke lesen können.

12.12.2012

Zehn Tipps gegen Weihnachtsstress

Heute ist der 12.12.2012 und damit Halbzeit auf dem Adventskalender. Die Zeit vor Weihnachten ist ja mittlerweile – leider – für viele Menschen nur noch purer Stress. Daher nennen wir euch heute unsere Top-10-Liste der Dinge, die die Zeit vor Weihnachten doch noch ein wenig entspannen könnte.

  1. Packt euch warm ein und macht einen schönen, langen Spaziergang im Schnee. Vielleicht kommt auch noch jemand mit, den ihr dann zu einer Schneeballschlacht herausfordern könnt.
  2. Backt Plätzchen und hört dabei die kitschigste, älteste Weihnachts-CD, die ihr habt. Achtet darauf, dass ihr allein zuhause seid, dann könnt ihr alles von Last Christmas bis Jingle Bells so falsch wie ihr nur wollt, mitgrölen.
  3. Schnappt euch euren alten Holzschlitten und geht mal wieder zum Rodeln. Wenn ihr wieder ins Haus kommt, habt ihr garantiert genauso rote Bäckchen, wie das Kind auf der Zwiebackpackung.
  4. Werdet kreativ: bastelt Strohsterne für den Weihnachtsbaum, strickt euch Socken für warme Winterfüße oder schreibt ein Buch.
  5. Tut uns einen Gefallen und achtet während der Vorweihnachtszeit nicht auf die schlanke Linie. Um die überflüssigen Pfunde kümmern wir uns dann (vielleicht) nach Weihnachten.
  6. Versammelt einige Kinder um euch und lest ihnen ein paar Weihnachtsgeschichten vor. Die leuchtenden Augen, die ihr dafür ernten werdet, sind das wohl schönste Geschenk.
  7. Tut auch mal was für euch selbst und besorgt euch euer eigenes, kleines Weihnachtsgeschenk. Vielleicht gibt es ja etwas, das ihr schon lange haben wolltet und euch noch nie gegönnt habt. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür.
  8. Geht ganz leicht und ist gut für´s Karma: Macht einem Unbekannten eine kleine Freude: Schenkt jemanden auf dem Weg zur Arbeit euer strahlendstes Lächeln oder werft einem, der Kälte trotzendem, Straßenmusikanten, etwas in seinen Hut.
  9. Macht euch doch einmal wieder die Mühe und schreibt ein paar Weihnachtsgrüße mit der Hand. Eure Liebsten in Nah und Fern werden sich freuen, wenn zwischen Rechnungen und Werbung ein schöner Umschlag mit lieben Grüßen wartet.
  10. Zugegeben einfacher gesagt als getan: Versucht dieses Jahr, euch nicht so sehr vom Weihnachtsstress anstecken zu lassen und freut euch auf ein schönes Weihnachtsfest.

Eine schöne, restliche Adventszeit wünscht,

euer BookRix-Team

Beschenk Dich selbst!

Bring Dein Buch zum Weihnachtsgeschäft in den Verkauf

Heute ist Nikolaus-Tag und damit sind es noch genau 18 Tage bis zum Heiligen Abend. Langsam sollte man sich also darüber Gedanken machen, was man seinen Liebsten zu Weihnachten schenken könnte. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass sich so viele Menschen wie nie zuvor dieses Jahr über einen eReader unterm Weihnachtsbaum freuen dürfen.

An dieser Stelle kommen natürlich die Autoren ins Spiel, die so schlau waren, ihr eBook noch vor Weihnachten in den Verkauf zu bringen. Denn wir sind uns sicher, dass zahlreiche eReader- Besitzer ihr neues Gerät gleich am ersten Weihnachtsfeiertag mit tollen Büchern befüllen werden.

Wir empfehlen euch deshalb ganz klar: lasst eurer Kreativität freien Lauf, strengt eure grauen Zellen an, legt ein paar Nachtschichten ein, perfektioniert euer Buch und stellt es noch vor Weihnachten über BookRix in alle wichtigen eBook-Shops wie Amazon, Thalia, Kobo, Weltbild, Hugenduble uvm. zum Verkauf ein. Es ist kinderleicht und kostet euch keinen Cent.

Wir freuen uns auf eure Geschichten und wünschen euch einen herrlichen Nikolaustag.

Rainer Maria Rilke

Ein wahrer Poet hat Geburtstag

Allein sein Name klingt schon wie ein kleines Gedicht: René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke – besser bekannt als Rainer Maria Rilke. Ein Mensch mit einem solch poetischen Namen ist ja geradezu prädestiniert dazu, einmal ein bekannter Dichter zu werden, oder? 😉  Im Fall von Rainer Maria Rilke ist dies – wie wir alle wissen – der Fall, denn er entwickelte sich zu einem der erfolgreichsten und beliebtesten Lyriker aller Zeiten. Genau heute vor 137 Jahren wurde er geboren.

Gerade passend zur Vorweihnachtszeit möchten wir euch gerne ein wunderschönes, kleines Gedicht mit dem Titel „Advent“ von ihm vorstellen.





Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
Streckt sie die Zweige hin – bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

Rainer Maria Rilke
(1875-1926)


Auch auf BookRix haben sich einige unserer Autoren mit der Adventszeit auseinandergesetzt. Während dieser vier Wochen gibt es auf der ganzen Welt unzählig viele Traditionen und Gebräche. Dazu gehört auch der allseits beliebte Adventskalender, der heutzutage in allerlei Formen die Herzen der Kinder und auch so manches Erwachsenen erfreut.

Doch wo kommt diese Tradition überhaupt her? Diese und andere weihnachtliche Fragen klärt der Autor Frank Wollweber in seinem Buch Adventskalender – 24 kleine Geschichten über Weihnachten. “ Interessantes zum Weihnachtsfest aus aller Welt kann in diesem Buch in kleinen Portionen gelernt werden. Ein tolles Buch für Groß und Klein.
Wir wünschen euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit.
Viele Grüße,
Euer BookRix-Team

Kindle Bells, Kindle Bells…

Für große Augen und Lesespaß unterm Weihnachtsbaum

Nicht einmal mehr zwei Monate dann geht sie wieder los: die Weihnachtszeit. Gehört ihr auch zu denjenigen, die sich jedes

Jahr vornehmen: „dieses Jahr mache ich mir ausnahmsweise mal früher Gedanken darüber, was ich meinen Liebsten schenke!“  Wenn ja, wäre jetzt doch der richtige Zeitpunkt, um damit anzufangen.

Anbei gibt es sogar auch noch eine Geschenk-Inspiration: Wie wäre es, dieses Jahr einmal einen eReader unter den Weihnachtsbaum zu legen? Der Markt dafür boomt mittlerweile auch in Deutschland und der Konkurrenzkampf der verschiedenen Anbieter ist eröffnet. Wir geben euch einmal einen kleinen Überblick, was es so Neues gibt!

Der Kindle Paperwhite:

Der Kindle Paperwhite wirbt damit, „der fortschrittlichste eReader der Welt“ zu sein und durch das besonders helle und kontrastreiche Display ein verbessertes Lesevergnügen zu bescheren. Diese Ansage hat nun anscheinend auch gefruchtet, denn kürzlich hat Amazon verkündet, mit den Bestellungen nicht mehr nachzukommen. So hat sich das Lieferdatum vom 22. November voraussichtlich auf den 03. Dezember verschoben.  Außerdem ist die Bestellmenge auf zwei Stück pro Besteller limitiert.

Der txtr beagle

Eine bahnbrechende Innovation verspricht auch der txtr beagle, der für gerademal 10€ über den Ladentisch gehen soll. Das Gerät soll zum einen mit 128 Gramm wirklich leicht in der Hand liegen.  Zum anderen soll der Reader mit zwei Batterien ein ganzes Jahr lang betrieben werden können (wohlgemerkt bei einem durchschnittlichen Lesebedarf von 12 bis 15 Büchern pro Jahr). Die Bücher werden nicht via USB sondern nur über Bluetooth über das Mobiltelfon auf die Geräte gespielt. Für diesen niedrigen Preis werden txtr diese eReader mit Sicherheit aus den Händen gerissen – es bleibt nur abzuwarten, wie die ersten Kundenrezensionen dann aussehen.

Das iPad Mini

Auch aus dem Hause Apple gibt es mit dem iPad Mini etwas Neues auf dem Markt. Wie der Name schon sagt, wird hierbei besonders mit dem kleineren Format und einem dafür vergleichsweise hohen Speicherplatz geworben. Obwohl der Preis für den eReader aus dem Hause Apple mit 329 – 659 € recht hoch ausgefallen ist (was bei Bekanntgabe auch gleich den Aktienkurs der Firma einsacken ließ) ist bereits jetzt absehbar, dass auch dieses neue Produkt der Erfolgsschmiede wieder sehr viele Abnehmer finden wird. Auch hierbei wurde das Lieferdatum nämlich bereits nach hinten verlegt. Ob dies ein geschickter Schachzug ist, um das Produkt weiter ins Gespräch zu bringen, wissen wir nicht. Doch wir sind uns sicher, dass auch das iPad-Mini in vielen Familien unterm Weihnachtsbaum liegen wird.

Diese, aber auch viele andere Produkte zum Lesen von eBooks sind also mittlerweile auch auf dem deutschen Markt erhältlich.  Solltet ihr euch dazu entscheiden, jemandem mit einem neuen eReader eine Freude zu machen, wäre es doch auch schön, diesen gleich mit ein Paar eBooks zu füttern. Schaut euch doch einmal auf BookRix um und schöpft dort aus dem riesigen Leseangebot.

Auch wir brauchen Urlaub:

Trotzdem bleiben wir erreichbar.

Keine Sorge: Wir werden über Weihnachten nicht unsere Seite off stellen und einfach verschwinden – Dennoch brauchen auch wir ein wenig Erholung von dem Stress, den der Buchverkauf mit sich brachte. Somit wird unser Büro zwischen Weihnachten und Silvester nur spärlich besetzt sein. Natürlich werden wir uns trotzdem bemühen, ein Auge auf die Community zu werfen, unsere e-Mails zu checken und euch auf Facebook so wie Twitter zu unterhalten. Allerdings können Antworten ein wenig länger als gewohnt auf sich warten lassen. Immerhin sind wir auch nur Menschen und freuen uns schon, wenn wir endlich unsere Familien wieder sehen können. Allerdings machen wir uns keine großartigen Sorgen, dass die Community in Chaos untergehen wird, denn unsere User sind alle vernünftig, lieb und weihnachtlich eingestimmt, nicht wahr? 😉
In diesem Sinne wünschen wir euch schöne Feiertage, viele Geschenke, eine Menge Freude, eine atemberaubende Weihnachtszeit. Man schreibt sich bald wieder!
Weihnachtliche Grüße
Euer BookRix-Team

Crazy Christmas:

Jetzt wird es ernst – Die Abstimmungsphase hat begonnen.

Wir lassen es uns nicht nehmen euch auch noch nachg Weihnachten reichlich zu beschenken und euch für gute Weihnachtsgeschichten zu belohnen. Denn bis  zum 03.01.12 darf die Community die Wettbewerbsbeiträge mit Pokalen bewerten. Der Beitrag mit den meisten Pokalen gewinnt dieses Mal.

Der erste Platz darf sich über einen 200€ Amazongutschein freuen, mit dem er sichdann selbst oder seine Liebsten nachträglich beschenken darf. Die Silbermedaille ist mit einem 100€ Amazongutschein datiert und last but not least erhält der dritte Platz einen Amazongutschein im Wert von 50€.
Es liegt also komplett in eurer Hand, wer diese fabulösen Preise erhält.  Stimmt für die besten Geschichten ab, verteilt eure Pokale und bestimmt so, wer den Sieg davon tragen wird. Enzscheidet weise, damit es auch die Richtigen trifft.