Towel-Day:

Die Antwort lautet „42“!

Der Name Adam Douglas lässt viele Science Fiction Fans seufzen. Mit „Per Anhalter durch die Galaxis“ schuf der Autor Bücher, die noch immer voll im Trend liegen.
In seinem Werk findet sich ein Ratschlag, den sich Douglas Fans zu Herzen genommen und deswegen schon zwei Wochen nach dem Tod des Autors den ersten „Towel-Day“ ins Leben gerufen haben:

„Ein Handtuch ist so ungefähr das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann.“

Um Douglas Werk zu ehren, haben die Fans drei goldene Regeln für diesen Tag festgelegt, um der Welt zu zeigen, dass sie Adam Douglas und seine Werke würdigen:

1. Tragen alle wahren Fans sichtbar ein Handtuch mit sich herum. Ob lässig über die Schulter gehängt oder locker um die Hüfte gebunden – Aber bitte waschen nicht vergessen!

2. Werden heute viele Menschen auf ihre Fragen die Antwort „42“ hören. Wir können diese Variante nur empfehlen, wenn es sich nicht um eine Frage im Matheunterricht handelt. Und es gilt immer noch: Manchmal bedeutet eine Antwort zu wissen, nicht dass du auch die Frage kennst.

3. Bleibt noch die klassische Variante: Eines seiner Bücher schnappen und in anderen Sphären schweben.

Heute gilt also: Zeit nehmen, um an die Wunder des Universums zu denken und vor allem: Ein Handtuch dabei haben, denn man weiß ja nie, was kommt.