Verlosung:

Düsteres Verlangen.

Wir alle kennen sie, die düstere Legende von Frankenstein. Doch wie wurde er zu dem, der er im berühmten Roman ist? Kenneth Oppel gibt in seinem Roman „Düsteres Verlangen“ Einblicke in die Vorgeschichte Frankensteins. Düster, schaurig und romantisch.
Was könnte euch besser von dem Buch überzeugen, als der Klappentext selbst?
Genf, um 1800: Victor und Konrad Frankenstein lieben einander so innig, wie es nur Zwillinge vermögen. Allein die schöne Elizabeth steht zwischen ihnen. Dann erkrankt Konrad plötzlich an einem lebensgefährlichen Fieber. Die Ärzte stehen vor einem Rätsel. Victor, rasend vor Verzweiflung, ist bereit, alles für seinen Bruder zu tun. Im Chateau Frankenstein stößt er auf eine geheime Bibliothek, in der ein Buch das »Elixier des Lebens« verspricht. Dessen Zutaten scheinen der Phantasiewelt eines kranken Geistes zu entstammen. Oder doch nicht? Zusammen mit Elizabeth macht sich Victor auf die Suche. Unvorstellbare Prüfungen erwarten die beiden – aber auch unerwartete Versuchungen. Was wird stärker sein: Bruderliebe oder Leidenschaft? Das größte Opfer seines bisherigen Lebens steht Victor bevor … Wie wurde Victor Frankenstein zu dem, den wir kennen? In seinem originellen Prequel zu Mary Shelleys Frankenstein gibt Kenneth Oppel eine schaurig-romantische Antwort.

Und zum Schluss wie immer das beste: Ihr habt jetzt die Möglichkeit, eines von fünf Exemplaren des spannenden Romans zu gewinnen. Einfach bis zum 15.10 wie gewohnt die Gewinnspielfrage zur Leseprobe beantworten und mit etwas Glück bald stolzer Besitzer dieses Buches sein!

HIER geht’s zur Leseprobe.