Zeigt Einsatz für die Gerechtigkeit

Charity – Aktion „Gegen gefangene Worte“

Heute, am 17.07.2012 begehen wir den Tag der Gerechtigkeit, der von verschiedenen Menschenrechtsgruppen ins Leben gerufen wurde. „Gerechtigkeit“ wird als idealer Zustand des sozialen Miteinanders angesehen und  ist eine Tugend, die den meisten von uns nicht immer leicht fällt. In seinem Leben nie ungerecht behandelt zu werden, ist ein utopischer Wunsch. Schon im Kindesalter fängt es an: Jeder, der Geschwister hat, wird sich ihnen gegenüber schon einmal benachteiligt gefühlt haben, in der Schule beschweren wir uns über die ungerechte Notengebung der Lehrer und auch im Job sind wir uns oft sicher, im Gegensatz zu den Kollegen, mehr als  ungerecht behandelt zu werden.

Das ist natürlich unerfreulich. Betrachten wir aber das Schicksal von Autoren wie Liu Xiaobo, erscheinen uns die Ungerechtigkeiten unseres Alltags vielleicht ein bisschen weniger schlimm. Der chinesische Autor wurde wegen seiner freien Meinungsäußerung verfolgt und schließlich ins Gefängnis gesteckt. Leider handelt es sich bei Liu Xiaobo um keinen Einzelfall und deshalb hat sich die Organisation P.E.N zur Aufgabe gemacht, Schriftsteller in Gefangenschaft zu unterstützen. Wir finden dieses Vorhaben äußerst sinnvoll und möchten auch einen kleinen Beitrag leisten. Dazu brauchen wir eure Hilfe. Lasst euch von Liu Xiaobo oder anderen gefangenen Schriftstellern inspirieren, erstellt ein Youtube Video, das ihr mit dem Wort BookRix tagged und schickt den Link dazu einfach an uns. Für jedes eingestellte Video spendet BookRix 5 Euro an P.E.N

Bis zum 13.08 habt ihr noch Zeit und alle weiteren Infos findet ihr zusammengefasst noch einmal hier.

Be Sociable, Share!